Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Fruchtige Verführung: Kuchen und Törtchen mit Obst
Aktfotos: Stilvolle Inszenierung des eigenen Körpers
Test: Fallen Sie immer wieder auf Scheißkerle rein?
Test: Sind Sie eine gute Freundin?
Von Frau zu Frau: Sprüche, für die wir andere Mädels hassen
Couple et Sexualité
Probleme > Sorgen, Liebeskummer

Vater meiner Kinder zurückgewinnen?

Können Sie mir als Mann einen Tipp geben, der mir hilft meinen Mann wieder zu mir zurückzubringen - den Mann den ich liebe und der mich für eine andere verlassen hat? Er ist der Vater meiner zwei Kinder.

Zuerst einmal hoffe ich, dass sich Ihre Situation bald wieder einrichten wird und wünsche Ihnen auch, dass Sie wieder einen Partner finden, der Sie glücklich macht. Ich muss Ihnen gestehen, dass es keinen "Zaubertrick" gibt, aber ich werde versuchen Ihnen einige Ratschläge zu geben:

Es scheint, dass Ihr Partner sein Glück (oder Vergnügen) andersweitig gefunden hat (oder er glaubt es gefunden zu haben). Mein erster Tipp: Fragen Sie sich doch einmal was ihm seine neue Partnerin anderes geben kann als Sie und was er bei Ihnen nicht oder nicht ausreichend hat finden können: Zärtlichkeit, Humor, etwas Verrückheit, Sex.. Oder war es ganz einfach das Neue? Versuchen Sie objektiv zu sein. Quälen Sie sich nicht zu sehr: ein Mann, der seine Frau und seine zwei Kinder verlassen hat, selbst um dafür mit einer anderen Frau zu leben, durchlebt diese Trennung auch nicht leicht.
Mit Hilfe dieser Analyse können Sie Ihre Strategie der Zurückeroberung austüfteln. Geben Sie sich etwas Zeit, um Abstand zu Wut und Schmerz zu gewinnen und um ruhiger und überlegter handeln zu können. Natürlich ist das alles leichter gesagt als getan!

Anschließend kommt die Wiederaufnahme des Kontakts. Versuchen Sie einige Regeln zu befolgen:
- drängen Sie ihn nicht, lassen Sie ihm Zeit
- drohen Sie ihm nicht
- zeigen Sie sich verständnisvoll, haben Sie ein offenes Ohr für ihn
- machen Sie Vorschläge, aber versuchen Sie sich nicht durchzusetzen
Zeigen Sie ihm, dass er Ihnen fehlt, Ihnen und den Kindern, ohne sich dabei zu beschweren oder ihn anzuflehen. Er soll unbewusst zu verstehen bekommen, dass Sie verstanden haben und dass, wenn er zurückkommen sollte, alles anders sein würde als früher.

Seien Sie geduldig: vielleicht ist es für ihn nur eine vorübergehende Liebschaft. Sie sollten ihn deshalb so sanft wie möglich "wiederverführen".

Nur Mut, wir denken an Sie!


Consultez aussi ces autres réponses d'experts...
Sie haben Angst vor einer längeren Beziehung.
Ich habe Angst verrückt zu werden.
Ich habe mich verändert, aber er bemerkt es nicht.
Ich habe mich verändert, aber er bemerkt es nicht.

Choisissez un thème :

Suchen :



Was gibt’s Neues? 06/12/2016
News Liebe & Psychologie
Praktische Tipps
Video
Die Bedeutung der Kosenamen: DAS sagt es über dich aus, wenn du ihn "Schatz" nennst
Test: Bin ich wirklich bisexuell oder einfach nur neugierig?
Zeitmangel, Untreue & Co.: Das sind die Top 10 Beziehungskiller
Endlich die große Liebe finden? Diese 8 Denkfehler erschweren deine Suche nach Mr. Right
Alle Liebe & Psychologie News sehen
Kein Sex - kein Grund zur Panik: So läuft dein Liebesleben wieder rund!
Lust auf Sex: Der (kleine) Unterschied zwischen Männern und Frauen
Warum Männer anders küssen als Frauen & weitere überraschende Fakten rund um den Kuss!
Erogene Zonen beim Mann: So bringt ihr ihn um den Verstand
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Liebe & Psychologie sehen
Video-Interview: Seitensprung - Das Ende der Beziehung?
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de