Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Schüttel deinen Speck! Mit Powerplate zur Traumfigur?
10 Gründe, warum es so schön ist, Mama zu sein
Leben mit HIV: "Das Laufen hat mir Kraft gegeben"
10 einfache Diät-Regeln: Jetzt nehmen auch Sie ab!
Zwei Stars, ein Geburtsjahr: Wer hat sich besser gehalten?
Kinder
Babies > Schlaf

Baby mit Schlafstörungen.

Mein Baby ist 7 Monate alt und weint viel. Es ist sehr aufgedreht und hat deshalb Probleme einzuschlafen. Warum?

Wenn Ihr Kind oft weint, sollten Sie zuerst mit Ihrem Arzt nach einem möglichen Grund suchen.
Weinen ohne sichtbaren Grund lässt sich beispielsweise durch einen ängstlichen Gemütszustand erklären, der von äußeren Einflüssen abhängt. Schaffen Sie eine angenehme Atmosphäre und einen regelmäßigen Lebensrhythmus. Deshalb sollten die Mahlzeiten zu regelmäßigen Tageszeiten gegeben werden, in einem Raum, in dem Sie ungestört sind. Das Kind sollte auch nicht sofort nach den Mahlzeiten ins Bett gebracht werden und für gewisse Zeit in senkrechter Stellung getragen werden. Das Zimmer, in dem das Baby schläft, sollt ruhig und nicht überheizt sein ( 18 - 19° max.). Das Kind braucht manchmal ein Rituel, um einzuschlafen: ein Stofftier, leise Musik, ein Kissen, zarte Worte der Mutter. Die Umgebung sollte es dem Kind erlauben, sich zu beruhigen. Sie werden sehen, alles regelt sich mit der Zeit.
Vermeiden Sie, wenn möglich Schmerzmittel, sie richten mehr Schaden an, als dass sie helfen.


Andere Antworten des Experten...

Wählen Sie ein Thema :

Suchen :


Was gibt’s Neues? 24/04/2017
News Mama
Praktische Tipps
Video
Was berufstätige Eltern wissen müssen, wenn das Kind krank ist
Ab nach draußen! 6 tolle DIY-Outdoor-Spiele für die ganze Familie
Social Freezing: So lässt sich der Kinderwunsch auf Eis legen
Leben als Familie: 6 geniale Hacks, die euren Alltag sofort leichter machen
Alle Mama News sehen
Babys Nägel und Haare schneiden: Diese Tricks sollten Eltern kennen
Rund ums Stillkissen: Entspannt in Schwangerschaft und Stillzeit
Das Geheimnis um den Mutterinstinkt: Wie entsteht eigentlich mütterliche Fürsorge?
Mami werden: Diese körperlichen Veränderungen erwarten dich in der Schwangerschaft
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Mama sehen
Umfrage: Sollten Kinder in den Kindergarten?
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de