Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Von Frau zu Frau: Sprüche, für die wir andere Mädels hassen
Schmerz adé: SOS-Hilfe bei Blasen
Nichts für Weicheier! Traumfigur dank Trendsport Crossfit
"Doofe Kuh" & Co.: Wenn Kinder Schimpfwörter entdecken
Traummann an der Angel? Wie Sie ihn nicht mehr loslassen

1-Tages-Diät: Abnehmen im Eiltempo?

Die 24-Stunden-Diät soll schnell bei kleinen Engpässen helfen ... - 1-Tages-Diät: Abnehmen im Eiltempo?
Die 24-Stunden-Diät soll schnell bei kleinen Engpässen helfen ...
Mist! Am Wochenende ist die beste Party des Jahres und beim Klamottencheck mitten in der Woche stellen Sie fest: Das Lieblingskleid / die Lieblingsjeans geht nicht zu. Auch nicht, wenn Sie die Luft einziehen und aufs Atmen verzichten. Große Krise! Doch stopp mal, war da nicht was mit einer 1-Tages-Diät, die magisch ein bis zwei Kilo zum Schmelzen bringen soll?

So funktioniert eine 1-Tages-Diät
24 Stunden, ein Tag. Das soll reichen, um ein bisschen abzuspecken und mit einer 1-Tages-Diät mindestens ein Kilo zu verlieren. Das ist nicht viel, aber ein Anfang und reicht oftmals, damit das Lieblingskleid besser sitzt oder überhaupt wieder zugeht.

Es gibt verschiedene Varianten einer 1-Tages-Diät. Manche stellen ein bestimmtes Lebensmittel in den Mittelpunkt und nennen sich Reis-Tag, Saft-Tag oder Ananas-Tag, andere schrauben nur die Kalorienzufuhr drastisch runter. Gemeinsam haben all diese Diäten, dass man einen Tag sehr wenig isst, dafür aber Sport macht und deswegen abnehmen soll.

Eine 1-Tages-Diät ganz konkret
Wie sieht ein Tag mit der 1-Tages-Diät-Diät aus? Idealerweise fängt der schon am Vorabend an. Hier sollten Sie ein möglichst leichtes Abendessen zu sich nehmen und nicht nochmal richtig schlemmen. Am eigentlichen Diät-Tag gibt es ein kalorienarmes Frühstück, zum Beispiel 200 g Magerjoghurt mit einem Apfel und zwei, drei Esslöffeln Haferflocken. Oder eine Scheibe Vollkornbrot mit fettreduziertem Frischkäse und Tomate. Der Vormittags-Snack kann ein Stück Obst sein oder Gemüse-Rohkost. Mittags gibt es einen bunten Salat aus Blattsalat, Gurke, Tomate, ein wenig magerem Hähnchen sowie einem fettarmem Joghurtdressing. Nachmittags ein wenig Magerquark mit Obst und abends Rohkost und ein Stück fettarm angebratenen Fisch. Vermeiden Sie schwer verdauliche Lebensmittel wie Kohl oder Hülsenfrüchte. Vertragen Sie Rohkost schlecht, sollten Sie nur gedünstetes Gemüse essen.

Gut ist, wenn Sie sich bei einer 1-Tages-Diät viel bewegen. Planen Sie eine Stunde Ausdauersport ein. Ideal ist zudem mindestens ein längerer Spaziergang, zum Beispiel morgens oder abends.

Trinken Sie ausreichend. Bei einer 1-Tages-Diät ist es, genau wie bei jeder anderen Diät, wichtig, mindestens zwei Liter Flüssigkeit am Tag zu trinken. Ideal sind stilles Wasser sowie ungesüßte Kräuter- und Früchtetees. Kaffee und schwarzen Tee sollten Sie nur in kleinen Mengen trinken.
Tipp: Damit das Kilo nicht sofort wieder drauf ist, sollten Sie sich auch an den Tagen nach der 1-Tages-Diät ein wenig zurückhalten.

Das kann eine 1-Tages-Diät wirklich
Magisch mit nur einem Tag Verzicht ein Kilo oder mehr abnehmen - schön wär's. Wir haben bei der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) nachgefragt, was eine 1-Tages-Diät wirklich bringt. Silke Restemeyer von der DGE erklärt: "Die DGE lehnt jede Form von Blitzdiäten ab. Bei einer Crashdiät sind zwar keine Gesundheitsschäden oder Mangelerscheinungen zu erwarten, allerdings führt sie nicht zu dauerhaftem Gewichtsverlust, wenn danach die schlechten Ernährungsgewohnheiten beibehalten werden." Sprich, ohne Änderung der Ernährungsgewohnheiten kein dauerhafter Gewichtsverlust. Mit der 1-Tages-Diät schafft man vielleicht einen kurzfristigen Gewichtsverlust, aber ob man den wirklich sieht?

Sparen Sie sich eine 1-Tages-Diät, planen Sie etwas mehr Zeit ein und stellen Sie Ihre Ernährung dauerhaft um. Auf die Weise verlieren Sie mehr als ein Kilo und halten Ihr Wunschgewicht ein Leben lang. Die besten Lebensmittel, um dauerhaft schlank zu sein: viel Gemüse, Obst, magere Milchprodukte und Vollkornprodukte. Fast Food, Süßigkeiten und fettige Lebensmittel sollten dagegen selten und in kleinen Mengen gegessen werden. Regelmäßiger Sport darf beim Abnehmen ebenfalls nicht fehlen.




db

  

Video: Video Diät-Tipp: Schneller abnehmen mit dem Schlemmertag?

  • Video Diät-Tipp: Schneller abnehmen mit dem Schlemmertag?
  • Video Diät-Tipp: Schnell ein Kilo abnehmen - geht das?

Veröffentlicht von
am 19/07/2013
Die Lesernote:4/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 08/12/2016
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Ingwer, Honig und Co.: Welche Hausmittel helfen am besten bei einem grippalen Infekt?
Stoffwechsel anregen: SO bringst du deinen Körper in Schwung!
Weihnachtsstress vermeiden: 5 Tipps, mit denen ihr ENDLICH mal erholt ins neue Jahr kommt
Wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack: 3 leckere Rezepte für Low-Carb Plätzchen
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Umfrage: Könnten Sie komplett auf Fleisch verzichten?
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de