Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Traummann an der Angel? Wie Sie ihn nicht mehr loslassen
Von krummen Bananen & Co.: Küchenwissen für Angeber
Sommer-Make-up: Unsere Lieblingslooks zum Nachschminken
Maniküre: Die fünf Must-haves für schöne Nägel
Damenbart entfernen: die besten Methoden
Richtig abnehmen: Experten beurteilen Ihre Diät
Überblick in Bildern

Abnehmen ohne zu hungern - natürlich abnehmen

   

Diät - Kaloriensünden vermeiden - Abnehmen ohne zu hungern - natürlich abnehmen
Diät - Kaloriensünden vermeiden
Eine proteinreiche Zwischenmahlzeit

"Bevor ich ins Restaurant - oder auf eine Party - gehe, esse ich 1 Schälchen Magerquark (0%) oder 2 harte Eier. Das sättigt und ich stürze mich nicht so gierig auf das Büffet."

Corinna, 30, liiert, 1 Kind, Anwältin.

> Die Meinung von Dr. Pascale Modaï, Ernährungsspezialistin: Diese Strategie ist nur dann interessant, wenn sie Ihnen wirklich hilft, der Versuchung eines leckeren Buffets oder Restaurantgerichts zu widerstehen. Andernfalls kommt diese Kalorienzufuhr nur noch zu der Ihres Festmahls hinzu...

Gefährliche Produkte aus der Küche verbannen

"Zu Diätzeiten räume ich gründlich in meinen Vorratsschränken auf. Schokolade, Cracker, Kekse, Nutella... Das muss alles raus!"

Julia, 40, verheiratet, 3 Kinder, Lehrerin.

> Die Meinung von Nathalie Negro, Ernährungsberaterin: Es ist schade, die Diät von "normalen" Zeiten zu unterscheiden. Im Idealfall sollten Sie selbst "gefährliche" Nahrungsmittel (Schokolade, Nutella) trotzdem im Haus haben - ihren alltäglichen Konsum aber kontrollieren (z.B. zum Frühstück 1 Scheibe + 1 TL Nutella). Cracker und Kekse (egal ob süß oder salzig) sollten Sie jedoch lieber durch kleine hausgemachte Häppchen ersetzen, die weniger Kalorien enthalten!

Mit vollem Magen einkaufen gehen

"Ich gehe nach dem Essen in den Supermarkt. Es ist einfacher, der Versuchung zu widerstehen, wenn man satt ist. Außerdem nehme ich nie die Kinder zum Einkaufen mit und vermeide Süßigkeitsregale & Co. möglichst."

Rita, 43, 2 Kinder, Unternehmensleiterin.

> Die Meinung von Nathalie Negro, Ernährungsberaterin: Wenn man Hunger hat, fordert der Körper energiehaltige Nahrung ein - und zwar schnell! Resultat: Man lässt sich leichter zu kalorienhaltigen Produkten hinreißen. Mit vollem Magen einkaufen gehen ist also eine ausgezeichnete Möglichkeit, um sich gar nicht erst in Versuchung führen zu lassen! Denken Sie auch daran, immer eine Einkaufsliste zu machen, um nicht ziellos zwischen den Regalen umherzuschlendern und sich von diversen Sonderangeboten und anderen verlockenden Präsentationen zu Spontankäufen verleiten zu lassen.

Außerdem auf goFeminin.de:
>
Chrononutrition, die Uhrzeitendiät!
> Quiz: Finden Sie die Kalorien-Fallen
> 15 Tipps gegen Heißhunger




  
 

Video: Video Diät-Tipp: Schneller abnehmen mit dem Schlemmertag?

  • Video Diät-Tipp: Schneller abnehmen mit dem Schlemmertag?
  • Video Diät-Tipp: Abnehmen trotz Verlockungen im Büro

Veröffentlicht von der Fit & Gesund-Redaktion
am 14/04/2009
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 04/12/2016
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Weihnachtsstress vermeiden: 5 Tipps, mit denen ihr ENDLICH mal erholt ins neue Jahr kommt
Wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack: 3 leckere Rezepte für Low-Carb Plätzchen
Figurschoner-Tricks: So kommt ihr schlank durch die Feiertage!
Heißhunger bei PMS? Hier kommen 5 geniale Tipps gegen die Fress-Flashs
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
#gopink: Was diese Frauen zu sagen haben, könnte irgendwann DEIN Leben retten
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de