Basiswissen flacher Bauch: Die Grundlagen für einen Traumkörper
 Foto 10/10 
Sport für einen flachen Bauch

Sport für einen flachen Bauch


Die richtige Ernährung und weniger Stress sind zwei wichtige Bausteine auf dem Weg zu einem flachen Bauch. Sport ist der dritte. Hier ist Ausdauersport sehr effektiv. Treiben Sie dreimal die Woche eine halbe Stunde oder länger Ausdauersport wie joggen, walken, schwimmen oder Crosstrainer. Variieren Sie die Geschwindigkeit, das fördert die Fettverbrennung zusätzlich.

Durch Ausdauersport werden reichlich Kalorien verbrannt und das Bauchfett schwindet nach und nach. Zusätzlich sollten Sie ein bisschen Krafttraining machen, unter anderem auch spezielle Bauchübungen zur Kräftigung der Bauchmuskeln.


Video: Bikinifit mit dem BBP-Hip-Hop-Workout

  • Bikinifit mit dem BBP-Hip-Hop-Workout
  • Detlef D! Soost zeigt, wie's geht: Effektives Training für Bauch und Taille
  • Bauch- & Po-Training: Hip Hop Choreo Workout

Veröffentlicht von
am 26/11/2013
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 23/07/2017
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Broken-Heart-Syndrom: So gefährlich kann ein gebrochenes Herz sein
Ausgewogenes Frühstück: Wie du WIRKLICH gut in den Tag startest
Test: Welche Sportart passt zu mir?
Wochenend-Diät: Wie viel kann man in 3 Tagen wirklich abnehmen?
Alle Fit & Gesund News sehen
Machen uns fit & schön: Das solltest du über Vitamine wissen!
Kohlsuppen-Diät: Sinnvoll für schnelles Abnehmen oder gefährlich?
Abnehmen zu zweit: 10 wichtige Tipps für Paare, damit es endlich klappt!
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Power-Pilates für Bauch & Po, Teil 1
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de