Basiswissen flacher Bauch: Die Grundlagen für einen Traumkörper
  
Abendbrot

Abendbrot


Nachts läuft die Fettverbrennung auf Hochtouren. Es ist deswegen ziemlich schlau, wenn wir abends entsprechend clever essen, um die Fettverbrennung nicht zu behindern.

Ein Stück Schokolade oder Chips vor dem Schlafengehen sind keine gute Idee. Die sorgen nur für einen hohen Blutzuckerspiegel und stoppen den Fettabbau fürs Erste.

Viel besser sind eiweißreiche Mahlzeiten wie ein Omelett mit Gemüse oder Hähnchen oder Fisch mit einem großen Salat. Nudeln und Brot sind auch erlaubt, allerdings nur die Vollkornvariante. Essen Sie die letzte Mahlzeit am bestens zwei bis drei Stunden vor dem Schlafengehen.


Veröffentlicht von
am 26/11/2013
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 20/01/2017
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Schlank ohne Sport: Katharina Bachman hat 21 Kilo abgenommen!
Hype oder ein echtes Abnehm-Geheimnis: Ist Intervallfasten die Lösung für alle Diätgeplagten?
Runder Apfel statt platter Pfannkuchen: Die 5 genialsten Übungen für einen Knackpo!
Für alle Powerfrauen: Das sind die heißesten Fitness Trends 2017
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Jazz Dance Workout für schöne Beine
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de