Beauty Food: Essen Sie sich schön!
  
Magnesium

Magnesium


Magnesiummangel kennen viele durch die lästigen Muskelkrämpfe, die einen mitten in der Nacht wecken. Doch nehmen Sie zu wenig Magnesium zu sich, dann zeigt sich das auch an Haut und Haaren. So wirkt die Haut oft matter und schuppig. Die Haare werden spröde.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt eine Magnesium-Zufuhr von 300 Milligramm pro Tag.

Diese Lebensmittel enthalten reichlich Magnesium
Magnesium kommt hauptsächlich in pflanzlichen Lebensmitteln vor. Sehr gute Quellen sind Nüsse und Samen, wie beispielsweise Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne oder Cashews. Doch auch Vollkornprodukte enthalten reichlich Magnesium sowie Sojabohnen, weiße Bohnen, Erbsen oder Kichererbsen.

Rezeptideen, die reichlich Magnesium enthalten
> Spanisches Kichererbsengemüse
> Vegetarische Frikadellen
> Möhren-Linsen-Püree
> Reissalat mit Ananas


Veröffentlicht von
am 30/08/2012
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Dieses Beauty Food macht schön
Was gibt’s Neues? 25/06/2017
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
DIESE 10 Fehler solltest du beim Joggen unbedingt vermeiden!
Pasta ohne Kohlenhydrate: Sind Low Carb Nudeln das Schlank-Geheimnis?
Unfassbare Bilder: Simone hat sich mehr als halbiert!
Achtung, Abnehm-Falle: Die 7 größten Diät-Fehler beim Frühstück
Alle Fit & Gesund News sehen
Kohlsuppen-Diät: Sinnvoll für schnelles Abnehmen oder gefährlich?
Abnehmen zu zweit: 10 wichtige Tipps für Paare, damit es endlich klappt!
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Bootylicious! Tipps für einen festen, knackigen Po
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Mit Yoga-Pilates zu einer starken Körpermitte, Teil 2
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de