Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Au Backe! Was hilft wirklich gegen Zahnschmerzen?
Bloß nicht! Die 7 Todsünden einer Diät
Test: Haben Sie einen Schuhtick?
Zu dir oder zu mir? Die große One-Night-Stand Frage
Schnell abnehmen mit einfachen Psychotricks

Abnehmen ganz ohne Diät

  

Diäten scheitern meist, da die Ernährungsumstellung auf Dauer nicht durchgehalten wird. - Abnehmen ganz ohne Diät
Diäten scheitern meist, da die Ernährungsumstellung auf Dauer nicht durchgehalten wird.
Rauf, runter und wieder rauf. Beim Thema Diäten machen wir oft einen kleinen Schritt nach vorn, um dann doch wieder zwei Schritte zurückzufallen. Ein echter Teufelskreis, der nicht wenige an den Rand der Verzweiflung treibt. Schuld ist der Jo-Jo-Effekt, der uns die ganzen verschwundenen Kilos wieder zunehmen lässt, sobald wir in unsere alten Ernährungsmuster mit Schokolade und Pizza zurückfallen.

Doch damit nicht genug: Ein weiterer Grund für das Scheitern der Diät ist die Tatsache, dass wir meist nicht berücksichtigen, warum wir überhaupt zu viel essen. Coaching-Expertin Dr. Julia Milner erklärt dieses Phänomen in ihrem Buch ‚Coach dich schlank‘ so: „Diäten funktionieren deshalb nicht, weil sie erstens zu weit von jeglichem natürlichen Essverhalten entfernt sind und sie zweitens nicht auf die individuellen Bedürfnisse der Menschen eingehen. Außerdem ganz wichtig: Die psychologische Komponente des Essverhaltens wird ausgeblendet und ignoriert.“ Sie setzt deswegen auf einen ganzheitlichen Ansatz, der drei Faktoren berücksichtigt.

Langfristig und dauerhaft abnehmen
„Um erfolgreich und dauerhaft abzunehmen, benötigen Sie die folgenden Zutaten: Grundwissen über Ernährung und Sport, die Bereitschaft, für Ihr Ziel Veränderungen vorzunehmen und neue Fähigkeiten und Strategien, um mit Herausforderungen und schwierigen Situationen besser umgehen zu können.“ Dr. Julia Milners Geheimrezept für einen schlanken Körper klingt ganz einfach. Ist es letztendlich auch. Denn neben Sport und Ernährung stellt sie einen wichtigen Faktor in den Mittelpunkt: das persönliche Glück. Sie weiß: Sind wir unzufrieden, essen wir mehr. Deswegen muss man an diesem Punkt ansetzen, um dauerhaft Gewicht zu verlieren.

Das persönliche Glück bzw. die Zufriedenheit mit dem eigenen Leben ist sogar so wichtig, dass wir diesen Bereich laut Dr. Milner als erstes angehen sollten: „Um erfolgreich und vor allem langfristig abzunehmen, sollte Ihr erstes Ziel sein, glücklich und zufrieden zu werden. Dann haben all die Emotionen, die Sie zum Essen verführen, keine Chance mehr.“ Stellen Sie sich die drei Faktoren auf dem Weg zu Ihrer Traumfigur als Kuchendiagramm vor, dann nimmt nach der Erfahrung der Expertin das persönliche Glück den halben Kuchen, also 50 Prozent, ein. Die Ernährung macht nur 30 Prozent aus, Sport sogar nur 20 Prozent.

Dauerhaft abnehmen gelingt nur, wenn wir zufrieden mit unserem Leben sind.
Dauerhaft abnehmen gelingt nur, wenn wir zufrieden mit unserem Leben sind.
Komponente 1: Glücklich werden
Die meisten von uns sind vermutlich recht zufrieden mit ihrem Leben. Oder denken das. Doch horchen wir genau in uns hinein, dann gibt es doch die ein oder anderen Baustellen, die Unbehagen bereiten. Vielleicht ständiger Ärger mit der Familie, ein cholerischer Chef oder Einsamkeit, weil man gerade umgezogen ist und bisher erst wenige Leute kennengelernt hat.

Überlegen Sie sich, welche Bereiche es in Ihrem Leben gibt. Vielleicht Familie, Freunde, Beziehung, Gesundheit, Hobbies, Finanzen, Job? Überlegen Sie sich, wie zufrieden Sie auf einer Skala von eins bis zehn sind und was Sie verändern können, damit es Ihnen besser geht. Sammeln Sie Lösungswege und setzen Sie sie nach und nach in die Tat um. Dr. Julia Milners Tipp: „Konzentrieren Sie sich nicht auf einen Lebensbereich. Denn bricht dieser Bereich mal zusammen, stehen Sie mit leeren Händen da. Schaffen Sie eine Balance mit mehreren gleichberechtigten Bereichen.“

Selbst wenn Sie das geschafft haben, gibt es sie trotzdem - diese Tage, an denen alles schiefläuft und sich die ganze Welt gegen einen verschworen hat. Schokolade war bislang Ihr Mittel der Wahl, damit es Ihnen besser geht? Die Coaching-Expertin weiß Rat, wie Sie zukünftig auf Süßes als Trost verzichten können: „Finden Sie für sich heraus, was Ihnen außer Essen dabei hilft, sich besser zu fühlen. Pampern Sie sich, treffen Sie sich mit der besten Freundin, unternehmen Sie was Schönes.“ Es gibt viele Strategien, mit denen Sie zufriedener werden. Ganz wichtig dabei, machen Sie sich klar, was Sie stört und gehen Sie die Probleme aktiv an.

> Lesen Sie weiter: Komponente 2: Ernährung umstellen




db

 
  

Video: Video Diät-Tipp: Abnehmen trotz Verlockungen im Büro

  • Video Diät-Tipp: Abnehmen trotz Verlockungen im Büro
  • Video Diät-Tipp: Schneller abnehmen mit dem Schlemmertag?

Veröffentlicht von
am 15/10/2012
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 04/12/2016
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Weihnachtsstress vermeiden: 5 Tipps, mit denen ihr ENDLICH mal erholt ins neue Jahr kommt
Wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack: 3 leckere Rezepte für Low-Carb Plätzchen
Figurschoner-Tricks: So kommt ihr schlank durch die Feiertage!
Heißhunger bei PMS? Hier kommen 5 geniale Tipps gegen die Fress-Flashs
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Video Diät-Tipp: Diese Snacks haben maximal 100 Kalorien
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de