Diät-Blog: Diese Frauen & Männer zeigen, wie Abnehmen gelingt
  
Zusammen gegen die Pfunde

Zusammen gegen die Pfunde


Blog: www.zusammen-gegen-die-pfunde.blogspot.com 

Seit wann beschäftigt euch das Thema Abnehmen und seit wann gibt es euren Blog, Brina?
Unseren Blog gibt es seit dem 20. November 2011, obwohl wir die Plattform schon früher eingerichtet hatten. Allerdings wurde der erste Post am 20. November veröffentlicht. Die Idee entstand schon im August bzw. September desselben Jahres.

Das Thema Abnehmen beschäftigt jede von uns schon unterschiedlich lange.Ich will eigentlich schon seit 2006 abnehmen, aber da war das einfach nur so ein Gedanke. Erst seit 2010 beschäftige ich mich richtig damit und habe dann auch einen Ernährungskurs gemacht.

Und dich, Ela?
Ich muss mich eigentlich schon mein halbes Leben damit beschäftigen. Das Übergewicht liegt bei mir in der Familie, und ich war schon als Kind dicker als andere. Ich habe einige Kuren gemacht, die aber leider langfristig nichts ausgerichtet haben. Nun versuche ich es wieder auf eigene Faust.

Wie häufig veröffentlicht ihr neue Beiträge in Eurem Blog?
Wir versuchen eigentlich, häufig zu posten, aber es gibt immer mal wieder ein paar Ruhephasen aufgrund von Stress und Co. Man muss ja auch bedenken, dass hinter jedem Blogger ein Mensch steckt, der auch ein 'Real Life' hat. Und da kann man sich nicht täglich an den Computer setzen und sich sehr zeitintensiv seinen Beiträgen widmen.

Wir geben uns Mühe bei unseren Beiträgen und stecken Herzblut in die Geschichte, da möchten wir nicht schnell mal abends unter Stress noch etwas 08/15-mäßig runterschreiben. Aber wir versuchen auf jeden Fall, jede Woche eine Wochenbilanz zu posten und dazwischen dann unsere Erfahrungen. Das fällt eine Woche mal magerer aus als in der anderen. Aber da wir noch ein recht junger Blog sind kann sich das alles noch ändern. Es sind auf jeden Fall noch einige Posts in Planung.

Was waren bzw. sind eure Ziele, die ihr mit eurem Blog verfolgt? Seht ihr euch auf dem richtigen Weg zu eurem Ziel?
Unser Ziel ist es, mit diesem Blog zum einen unsere Erfahrungen zu teilen, aber zum anderen Motivation dadurch zu bekommen. Es ist schön, Kommentare zu Erfolgen und Misserfolgen zu lesen, andere Meinungen zu erfahren und auch konstruktive Kritik zu bekommen, die dann den nötigen Tritt in den Hintern gibt, den man vielleicht im Alltag selten bekommt. Das war auch die Motivation, diesen Blog zu starten: Uns gegenseitig zu motivieren und die Bloggergemeinde gleich mit! Wir sehen uns schon auf dem Weg zum Ziel, ja.

Legt ihr Wert auf einen besonderen Schreibstil, z.B. eher sachlich-neutral oder persönlich-emotional, Brina?
Ich schreibe einfach frei heraus. Ich möchte keinen Literaturnobelpreis mit meinem Geschreibsel bekommen. Und ich bin der Meinung, ich kann meine Erfahrungen auch nur so teilen, wie sie gemeint sind, wenn ich auch persönlich und emotional aus meiner Sichtweise schreibe. Ein neutraler Schreibstil würde doch hier - meiner Meinung nach - das Ziel verfehlen, nämlich: Meine Erfahrungen mitzuteilen und Rückschläge und Erfolge mit der Bloggergemeinde zu teilen.

Wie siehst du das, Ela?
Ich schreibe eigentlich auch immer drauf los. Ich schreibe die Posts auch nie bei Word vor, sondern notiere einfach das, was mir gerade in den Sinn kommt zu dem Thema. Ich glaube, so kommt es auch am ehrlichsten und persönlichsten rüber.

Gibt es ein leckeres Rezept oder ein Gericht, das Ihr euren Leserinnen mit gutem Gewissen empfehlen würdet?
Also Ela hat schon ein paar Rezepte veröffentlicht. Da sollen in Zukunft auch noch mehr dazu kommen. Aber auf Anhieb eins zu empfehlen, das ist doch etwas schwierig.

Was sind eure ultimativen Tipps, um mögliche Tiefs während einer Diät zu überwinden?
Oh je, wenn wir die schon gefunden hätten, dann wären wir bestimmt schon am Ziel.


Video: Damit die Skinny Jeans perfekt passt: Effektives Bein- und Po-Workout

  • Damit die Skinny Jeans perfekt passt: Effektives Bein- und Po-Workout
  • Detlef D! Soost zeigt, wie's geht: Starke Bauchmuskeln gegen Rettungsringe!
  • Abnehm-Mythos #4: Die Fettverbrennung setzt erst nach 20 Minuten ein!

Veröffentlicht von
am 31/03/2012
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Abnehm-Ideen im Diät-Blog
Was gibt’s Neues? 09/12/2016
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Ingwer, Honig und Co.: Welche Hausmittel helfen am besten bei einem grippalen Infekt?
Stoffwechsel anregen: SO bringst du deinen Körper in Schwung!
Weihnachtsstress vermeiden: 5 Tipps, mit denen ihr ENDLICH mal erholt ins neue Jahr kommt
Wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack: 3 leckere Rezepte für Low-Carb Plätzchen
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Kohlenhydrate: Wo sie drin stecken und welche Alternativen es gibt!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de