Diät-Blog: Diese Frauen & Männer zeigen, wie Abnehmen gelingt
  
Vegetarisch und Vegan abnehmen

Vegetarisch und Vegan abnehmen


Blog: www.vegetarischundveganabnehmen.blogspot.com

Seit wann beschäftigt dich das Thema Abnehmen, und seit wann gibt es deinen Blog?
Das Thema Abnehmen beschäftigt mich eigentlich schon seit ich ca. sieben Jahre alt bin, da ich schon als Kind übergewichtig war. Angefangen von einer "Mutter-Kind-Kur" bis hin zur "Kur mit anderen Jugendlichen" oder diversen erfolglosen Abnehmversuchen. Mit Eröffnung meines Blogs Ende August 2010 habe ich nun auch endlich meinen persönlichen Abnehmerfolg, d.h. seit Ende August bis heute habe ich 48 Kilo abgenommen, ca. 20 Kilo sollen noch folgen.

Wie häufig veröffentlichst du neue Beiträge in deinem Blog?
Im Schnitt gibt es alle drei bis fünf Tage einen neuen Blogeintrag von mir.

Was waren bzw. sind deine Ziele, die du mit deinem Blog verfolgst? Siehst du dich auf dem richtigen Weg zu deinem Ziel?
Meine Ziele waren zum einen meine persönliche Motivation, pro abgenommenem Kilo zehn Euro an die Tierrechtsorganisation PETA zu spenden und den Menschen zu zeigen, dass man sich auch mit vegetarischer Ernährung lecker, abwechslungsreich und gesund ernähren und dabei abnehmen kann. Und eben nicht - wie leider immer noch gedacht wird - nur Grünzeug und Körner essen muss.

Zum anderen möchte ich Menschen Mut machen, dass man auch als stark übergewichtiger Mensch Dinge im Leben ändern und zulassen kann, wenn man ganz fest an sich glaubt und sich die erforderliche Zeit hierfür gibt! Ich bin definitiv auf dem richtigen Weg, mir ging es noch nie besser als jetzt und mein Abnehmerfolg bestätigt mir dies Tag für Tag!

Legst du Wert auf einen besonderen Schreibstil, z.B. eher sachlich-neutral oder persönlich-emotional?
So authentisch wie möglich - das ist die Hauptsache!

Gibt es ein leckeres Rezept oder ein Gericht, das du unseren Nutzerinnen mit gutem Gewissen empfehlen würdest?
Auf jeden Fall die low carb 'Sellerie Soja Lasagne'.

Was sind deine ultimativen Tipps, um mögliche Tiefs während einer Diät zu überwinden?
Fehler ganz bewusst zulassen und kein Drama draus machen. Sich eingestehen, dass man nicht von einem Tag auf den anderen festgefahrene Gewohnheiten ändern kann, sondern sich und seinem Körper dafür Zeit und Geduld zugestehen muss. Sich jeden Tag daran erfreuen, was man schon geschafft hat und nicht daran verzweifeln, wenn etwas mal nicht so gut gelaufen ist. Keiner ist perfekt, und jeder ist auf seine Art einzigartig und schön!


Video: Das war's mit den Dellen: Super effektives Anti-Cellulite-Workout

  • Das war's mit den Dellen: Super effektives Anti-Cellulite-Workout
  • Video Diät-Tipp: Was darf ich vor und nach dem Sport essen?
  • Wenn es ziept und grummelt: So vermeidet ihr einen Blähbauch

Veröffentlicht von
am 31/03/2012
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Abnehm-Ideen im Diät-Blog
Was gibt’s Neues? 09/12/2016
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Ingwer, Honig und Co.: Welche Hausmittel helfen am besten bei einem grippalen Infekt?
Stoffwechsel anregen: SO bringst du deinen Körper in Schwung!
Weihnachtsstress vermeiden: 5 Tipps, mit denen ihr ENDLICH mal erholt ins neue Jahr kommt
Wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack: 3 leckere Rezepte für Low-Carb Plätzchen
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Kohlenhydrate: Wo sie drin stecken und welche Alternativen es gibt!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de