Ananas & Co.
Zehn Diät-Mythen unter der Lupe
  
Heilfasten entgiftet und macht schlank
In diesem Artikel

Heilfasten entgiftet und macht schlank


Beim Heilfasten nimmt man tagelang, manchmal sogar über mehrere Wochen, nur Flüssigkeiten zu sich: Wasser, Tee und Brühe. Dadurch soll der Körper "entgiftet" werden und die Pfunde nur so purzeln.

Sicherlich zeigt die Waage schnell weniger an, wenn man auf feste Nahrung komplett verzichtet. Doch genauso schnell sind sie auch wieder drauf, wenn es mit dem Fasten vorbei ist. Außerdem entstehen im Körper durch die Verdauung keine Gifte, sondern lediglich Stoffwechselprodukte. Kein Grund also, den Körper von irgendwelchen Giften zu befreien.


Video: Kohlenhydrate: Wo sie drin stecken und welche Alternativen es gibt!

  • Kohlenhydrate: Wo sie drin stecken und welche Alternativen es gibt!
  • Damit die Skinny Jeans perfekt passt: Effektives Bein- und Po-Workout
  • Wenn es ziept und grummelt: So vermeidet ihr einen Blähbauch

Veröffentlicht von
am 14/06/2010
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Diät-Mythen

Was gibt’s Neues? 27/06/2017
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Nahrungsmittel­unverträglichkeit: Wenn Milch & Co. zum Problem werden
DIESE 10 Fehler solltest du beim Joggen unbedingt vermeiden!
Pasta ohne Kohlenhydrate: Sind Low Carb Nudeln das Schlank-Geheimnis?
Unfassbare Bilder: Simone hat sich mehr als halbiert!
Alle Fit & Gesund News sehen
Kohlsuppen-Diät: Sinnvoll für schnelles Abnehmen oder gefährlich?
Abnehmen zu zweit: 10 wichtige Tipps für Paare, damit es endlich klappt!
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Bootylicious! Tipps für einen festen, knackigen Po
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
10 fatale Diätfehler und wie du sie vermeidest
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de