Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Sommer-Make-up: Unsere Lieblingslooks zum Nachschminken
Maniküre: Die fünf Must-haves für schöne Nägel
Damenbart entfernen: die besten Methoden
Wodka-Cocktails: Rezepte, die Lust auf Sommer machen!
So schön mit Babybauch! Die Looks von Herzogin Kate

Dukan Diät: Infos & Tipps

Bei der Dukan Diät stehen eiweißreiche Lebensmittel wie Fleisch oben auf dem Speiseplan. - Dukan Diät: Infos & Tipps
Bei der Dukan Diät stehen eiweißreiche Lebensmittel wie Fleisch oben auf dem Speiseplan.
J.Lo soll damit ihre Babypfunde verloren haben, Penélope Cruz ist ein bekennender Fan und sogar Herzogin Catherine soll so ihren Körper in Form halten. Die Rede ist von der Dukan Diät - dem Diättrend, dem viele Hollywood-Stars ihre Traumkörper verdanken sollen.

Wie so viele aktuelle Abnehmprogramme setzt auch die Dukan Diät, entwickelt von dem französischen Arzt Dr. Pierre Dukan, auf eine sehr eiweißbasierte Ernährung. Sprich, mageres Fleisch, Fisch und Milchprodukte dürfen in großen Mengen gegessen werden. Kohlenhydrate wie Brot und Nudeln sowie fettreiche Lebensmittel spielen eine sehr untergeordnete Rolle.

Auf diese Weise wird in relativ kurzer Zeit Gewicht reduziert, ohne dass dabei Muskeln abgebaut werden. Durch die proteinreiche Kost soll der Körper lernen, zusätzliche Kilo selbst zu verbrennen. Kalorien müssen nicht gezählt werden. Dafür stehen täglich 20 bis 30 Minuten Bewegung auf dem Programm.

Die vier Phasen der Dukan Diät
Bei der Dukan Diät gibt es insgesamt vier aufeinander aufbauende Phasen. Wie lange eine Phase dauert, hängt von dem Zielgewicht ab, das Sie erreichen möchten.

Phase 1 der Dukan Diät
Mit der Angriffsphase (Attack-Phase) beginnt die Dukan Diät. Da diese Phase auf Dauer gesundheitsschädlich sein kann, sollten Sie sie maximal 10 Tage durchführen. In der Angriffsphase dürfen Sie nur eiweißreiche Lebensmittel essen. Dazu gehören mageres Fleisch wie Kalb- oder Rindfleisch, mageres Geflügel sowie Fisch und Meeresfrüchte. Daneben dürfen Sie Eier und magere Milchprodukte essen sowie in sehr geringen Mengen Hafer- und Weizenkleie, um die Verdauung in Schwung zu bringen. Obst, Gemüse, Brot oder Nudeln sind tabu. Alle Speisen müssen ohne Fett zum Beispiel auf dem Grill oder im Backofen zubereitet werden.

Phase 2 der Dukan Diät
Haben Sie die ersten harten Tage überstanden, beginnt Teil zwei der Dukan Diät, die Stärkungsphase (Cruising Phase). Sie dauert so lange, bis Sie Ihr Zielgewicht erreicht haben. In der Regel nehmen Sie während dieser Zeit etwa ein Kilogramm pro Woche ab.

Ihr Speiseplan wird nun ein wenig erweitert. Verschiedene Gemüsesorten wie Tomaten, Gurken, Salate oder Zucchini kommen dazu. Allerdings nur in Maßen und auch nicht täglich. In dieser Phase der Dukan Diät wechseln Sie die streng eiweißreichen Tage mit den Tagen ab, an denen Sie auch Gemüse essen dürfen. Das heißt zum Beispiel: Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag essen Sie wie gewohnt nur Fleisch, Fisch und Milchprodukte. Dienstag, Donnerstag und Samstag kommt zusätzlich ein wenig Gemüse dazu. Die Zufuhr an Hafer- und Weizenkleie wird etwas erhöht.

Ein Frühstücksei? Dürfen Sie bei der Dukan Diät statt Brot essen.
Ein Frühstücksei? Dürfen Sie bei der Dukan Diät statt Brot essen.
Phase 3 der Dukan Diät
Haben Sie Ihr Wunschgewicht erreicht, beginnt die Konsolidierungsphase (Consolidation Phase). Der Zeitraum, den Sie für diese Phase einrechnen sollten, ergibt sich aus den bislang verlorenen Kilos. Pro Kilo sollten Sie etwa zehn Tage veranschlagen. Sie haben acht Kilogramm verloren, dann sollte Phase 3 der Dukan Diät in Ihrem Fall rund 80 Tage dauern.

In Phase 3 geht es darum, das verlorene Gewicht zu halten und den Jo-Jo-Effekt auszutricksen. Zusätzlich zu den eiweißreichen Lebensmitteln aus Phase 1 sowie den Gemüsesorten aus Phase 2 kommen eine Portion Obst, zwei Scheiben Vollkornbrot und 40 Gramm Käse pro Tag. An zwei Tagen pro Woche dürfen Sie auch Kartoffeln, Reis oder Nudeln essen. Einen Tag pro Woche sollten Sie weiterhin streng eiweißreich halten, also nur Lebensmittel aus der Angriffsphase essen.

Nachdem Sie so erfolgreich mit der Dukan Diät abgenommen haben, dürfen Sie endlich auch ein wenig sündigen. Zwei Mahlzeiten pro Woche dürfen Sie essen, was Ihr Herz begehrt - egal ob Pizza, Schokolade, Eis oder Chips.

Phase 4 der Dukan Diät
Der letzte Schritt der Dukan Diät ist die Erhaltungsphase (Stabilisation). Jetzt dürfen Sie wieder alles essen. Allerdings sollten Sie sich an einem Tag pro Woche rein eiweißreich ernähren. Phase 4 halten Sie für den Rest Ihres Lebens ein.

Top oder flop? Bewertung der Dukan Diät
Als eiweißbasierte Kost mit einem sehr niedrigen Kohlenhydratanteil ist die Dukan Diät wie so viele andere proteinreiche Kostformen mit Vorsicht zu genießen. Denn zu viel Eiweiß kann dem Körper schaden. Insbesondere Menschen, die an einer Nieren- oder Lebererkrankung leiden, sollten vorher mit ihrem Arzt sprechen. Die französische Agence nationale de sécurité sanitaire de l´alimentation (entspricht dem deutschen Bundesministerium für Ernährung) bewertet die Dukan Diät als gesundheitsgefährdend.

Neben der möglichen Gefahr für Ihre Gesundheit ist auch die Umsetzung der Dukan Diät nicht ganz einfach. Insbesondere die erste Phase wird schnell eintönig. Und der über einen langen Zeitraum völlige Verzicht auf Brot und Nudeln dürfte den meisten von uns ebenfalls schwerfallen.


Lesen Sie außerdem auf gofeminin.de:
> Abnehmen mit Erfolg: Die 50 besten Diättipps
> "Schlank im Schlaf": Hilft Eiweißbrot wirklich beim Abnehmen?
> Diät & Co: Von Atkins bis Trennkost alles auf einen Blick




db

  

Video: Video Diät-Tipp 'Low carb': Abnehmen mit eiweißreichen Lebensmitteln?

  • Video Diät-Tipp 'Low carb': Abnehmen mit eiweißreichen Lebensmitteln?
  • Video Diät-Tipp: Ist die Dukan-Diät zum Abnehmen sinnvoll?

Veröffentlicht von
am 03/07/2012
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 02/12/2016
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack: 3 leckere Rezepte für Low-Carb Plätzchen
Figurschoner-Tricks: So kommt ihr schlank durch die Feiertage!
Heißhunger bei PMS? Hier kommen 5 geniale Tipps gegen die Fress-Flashs
Abnehmtricks: Schnell abnehmen mit einfachen Psychotipps - einfach genial!
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Stretch & Shape: Po & Beine sanft straffen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de