Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Teile und herrsche: So delegieren Sie im Job richtig
Wirklich gut für uns? 10 vermeintlich gesunde Lebensmittel
Gute Besserung! Die besten Tipps gegen Durchfall
Sätze, mit denen uns Männer den Shopping-Tag vermiesen
Mogel-Beauty: Diese Produkte tricksen uns schön

30 Kilo in 15 Monaten abnehmen

  

Stevani vor der Ernährungsumstellung. Foto: © Jan Fuhlrott - 30 Kilo in 15 Monaten abnehmen
Stevani vor der Ernährungsumstellung. Foto: © Jan Fuhlrott
Das Geheimnis von Stevanis Erfolg
Alles hatte sie schon ausprobiert. Sich sogar für teures Geld Spritzen geben lassen und nur Fleisch gegessen, obwohl sie eigentlich Vegetarierin war. Doch geholfen hat es wenig. Die überflüssigen Pfunde blieben auf den Hüften oder kamen blitzschnell zurück, wenn Stevani es doch mal geschafft hatte, etwas Gewicht zu verlieren. "Jojo war mein zweiter Vorname", scherzt die Blondine in Anspielung auf den Jo-Jo-Effekt, der gerade nach Blitzdiäten gerne zuschlägt.

Wie es ihr dann doch gelang, ganze 30 Kilogramm abzunehmen? Per Zufall stieß Stevani auf eine ihr bis dahin unbekannte Abnehm-Methode. "In einem Diätforum habe ich gelesen, dass das ZDF eine Dokumentationsreihe macht und Leute sucht, die abnehmen wollten", erzählt sie. "Ich habe mir nicht viel davon versprochen, dachte aber, dass ich auch nichts zu verlieren habe." Sie wurde ausgewählt und hörte zum ersten Mal vom Energiedichte-Prinzip, das der Ernährungsmediziner Prof. Dr. Volker Schusdziarra (TU München) entwickelt hat. Das Energiedichte-Prinzip teilt die Lebensmittel nach ihrer Energiedichte in die Farben Grün (z. B. Obst, Gemüse), Gelb (z. B. Vollkornbrot) und Rot (z. B. Süßigkeiten) ein. Man soll sich satt essen, aber darauf achten, dass man hauptsächlich Lebensmittel aus dem grünen Bereich zu sich nimmt und solche aus dem Roten eher selten isst.

Geschafft! Stevani hat 30 kg dank der Ernährungsumstellung verloren. Foto: © Jan Fuhlrott
Geschafft! Stevani hat 30 kg dank der Ernährungsumstellung verloren. Foto: © Jan Fuhlrott
"Das Energiedichte-Prinzip ist keine Diät"
Das bestätigt auch Stevani: "Viel eher ist es eine Ernährungsumstellung. Das heißt, man lernt sich ausgewogen und kalorienarm zu ernähren und behält das dann den Rest seines Lebens bei." Das Abnehmen gelingt deswegen nicht so schnell wie bei einer Blitzdiät, die die Kalorienzufuhr drastisch reduziert. Dafür sind die Resultate aber langfristiger, denn der Jo-Jo-Effekt wird ausgeschaltet. Und ganz wichtig für Stevani: "Ich werde bei dieser Art der Ernährung satt und kann mir auch mal Ausrutscher leisten, indem ich sie danach durch Lebensmittel mit wenigen Kalorien ausgleiche.“

Durch die Ampel-Einteilung sieht man schnell, welche Lebensmittel kalorienarm sind und oft gegessen werden können und welche eher in Maßen auf den Teller kommen sollten. Und das ist der große Vorteil des Energiedichte-Prinzips: Heißhunger stellt kein Problem dar, denn es gibt keine Verbote. "Viele meiner bisher gemachten Diäten sind daran gescheitert, dass ich keine Süßigkeiten essen durfte", so Stevani. "Dabei kann ich auf keinen Fall auf Schokolade verzichten! Beim Energiedichte-Prinzip darf ich alles essen, wenn auch in Maßen. Und so gönne ich mir täglich ein, zwei Stückchen Schokolade, anders geht es nicht."

Ein wenig muss jedoch auch beim Energiedichte-Prinzip verzichtet werden, sonst funktioniert es nicht. Stevani hat vor der Ernährungsumstellung oft zu Fast Food gegriffen. Darauf verzichtet sie jetzt weitestgehend. "Pommes verkneife ich mir in der Regel, da bin ich eisern. Das Gute ist, dass mein Mann gefühlt täglich eine Portion isst, da kann ich mir dann ein, zwei Pommes stibitzen."




db

 
  

Video: Video Diät-Tipp: Schnell ein Kilo abnehmen - geht das?

  • Video Diät-Tipp: Schnell ein Kilo abnehmen - geht das?
  • Für ein sexy Sixpack: Das 12 Minuten Work the Abs-Workout

Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 02/12/2016
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack: 3 leckere Rezepte für Low-Carb Plätzchen
Figurschoner-Tricks: So kommt ihr schlank durch die Feiertage!
Heißhunger bei PMS? Hier kommen 5 geniale Tipps gegen die Fress-Flashs
Abnehmtricks: Schnell abnehmen mit einfachen Psychotipps - einfach genial!
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Stretch & Shape: Po & Beine sanft straffen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de