Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Aktfotos: Stilvolle Inszenierung des eigenen Körpers
Test: Fallen Sie immer wieder auf Scheißkerle rein?
Test: Sind Sie eine gute Freundin?
Von Frau zu Frau: Sprüche, für die wir andere Mädels hassen
Schmerz adé: SOS-Hilfe bei Blasen
Schlank in den Frühling
Die gofeminin Frühjahrsdiät
Teil 1: Runter mit den Kilos!

Diät-Booster Eiweiß

 

Milchprodukte enthalten jede Menge wertvolles Eiweiß - Diät-Booster Eiweiß
Milchprodukte enthalten jede Menge wertvolles Eiweiß
Während Sie in der Angriffsphase den Kohlenhydraten die rote Karte zeigen, bekommt Eiweiß in dieser Zeit grünes Licht. Proteine in Form von Fleisch, Fisch und Milchprodukte wandern auf Ihrem Speisezettel ganz nach oben - vorausgesetzt, Sie wählen fettarme Varianten. Auch Hülsenfrüchte wie Linsen, Bohnen oder Kichererbsen sind Top-Eiweißquellen.

Was die eiweißreichen Lebensmittel in der Angriffsphase so wertvoll macht? Sie machen gut und lange satt. Nach einem proteinreichen Mahl haben wir tatsächlich weniger schnell wieder Lust auf Snacks und Süßigkeiten, als nach einer Pizza, die vor Kohlenhydraten nur so strotzt. Eine großzügige Portion Proteine im Essen versorgt Ihren Körper außerdem so gut mit Eiweiß, dass er die Reserven des Nährstoffs im Körper - unsere Muskeln - auf keinen Fall angreift.

Schließlich wollen Sie keine Muskeln verlieren, sondern nur Fett, oder? Weil eiweißreiches Essen Sie in der Angriffsphase beim Abnehmen so toll unterstützt, sollten Sie sich ein gutes Stück eiweißreiches Fleisch oder Fisch gönnen. Pro Mahlzeit sollten Sie zum Beispiel 150 Gramm Hähnchen oder 200 Gramm Scholle essen. Am besten kombinieren Sie in einem Gericht pflanzliches und tierisches Eiweiß miteinander. Aus diesem Mix macht Ihr Körper besonders wertvolle Proteine.
Knackig, gesund und gut für die Figur: Karotten
Knackig, gesund und gut für die Figur: Karotten
Gemüse ohne Limit


Egal, ob Brokkoli, Blumenkohl oder Blattsalate: Bei Gemüse sind Ihrem Appetit (fast) keine Grenzen gesetzt. Nur Kartoffeln, Mais und gekochte Karotten sind aufgrund Ihres Stärkegehalts maßvoll zu genießen. Bei allem anderen Grünzeug gilt: Essen Sie davon reichlich!

Gemüse ist der Tausendsassa unter den Lebensmitteln: Ballaststoffe bringen die Verdauung auf Trab und machen lange satt. Sein hoher Gehalt an Wasser sorgt für wenige Kalorien im Verhältnis zum Volumen, die in ihm enthaltenen Vitamine, Mineralien und sekundären Pflanzenstoffe sind unverzichtbar für den Zellstoffwechsel und alle wichtigen Körperfunktionen.

Was also hindert Sie daran, sich an Gemüse so richtig satt zu essen?




  
  

Video: Damit die Skinny Jeans perfekt passt: Effektives Bein- und Po-Workout

  • Damit die Skinny Jeans perfekt passt: Effektives Bein- und Po-Workout
  • Detlef D! Soost zeigt, wie's geht: Effektives Training für Bauch und Taille

Veröffentlicht von
am 04/04/2011
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Frühjahrsdiät - Teil 1
Was gibt’s Neues? 10/12/2016
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Ingwer, Honig und Co.: Welche Hausmittel helfen am besten bei einem grippalen Infekt?
Stoffwechsel anregen: SO bringst du deinen Körper in Schwung!
Weihnachtsstress vermeiden: 5 Tipps, mit denen ihr ENDLICH mal erholt ins neue Jahr kommt
Wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack: 3 leckere Rezepte für Low-Carb Plätzchen
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Video Diät-Tipp: So bremst ständiger Frust Ihren Abnehmerfolg
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de