Schlank in den Frühling

Frühjahrsdiät: Teil 2

  

Die Frühjahrsdiät macht Sie fit für den Sommer! - Frühjahrsdiät: Teil 2
Die Frühjahrsdiät macht Sie fit für den Sommer!
Die einwöchige "Angriffsphase" unserer Frühjahrsdiät haben Sie nun hinter sich. Wenn Sie konsequent waren, sind die ersten Kilos sicherlich bereits gepurzelt. Bravo! Freuen ist jetzt erlaubt, nachlassen nicht. Jetzt gilt es, weiter durchzuhalten. 

Nehmen Sie die zweite Diätphase - die Normalisierungsphase - in Angriff. Nachdem Sie in der ersten Woche vor allem Proteinreiches und Gemüse zu sich genommen haben, kehren nun die Kohlenhydrate wieder auf Ihren Speiseplan zurück. Keine Sorge: Die reine Kalorienanzahl der Gerichte, die Sie pro Tag essen, bringt immer noch die Pfunde zum Schmelzen.

Gleichzeitig sorgen mehr Kohlenhydrate für mehr Vielfalt beim Essen und noch mehr gute Laune. Alles in allem können Sie es damit schaffen, in dieser Woche noch einmal ein bis zwei Kilos loszuwerden. 

> Menüplan für Montag
> Menüplan für Dienstag
> Menüplan für Mittwoch
> Menüplan für Donnerstag
> Menüplan für Freitag
> Menüplan für Samstag
> Menüplan für Sonntag

Also, auf in Runde zwei! Wir unterstützen Sie während der Normalisierungsphase mit einem Rundum-Programm: 

Ein Wochenplan mit sieben unterschiedlichen Tagesmenüs erleichtert Ihnen die Planung Ihrer Mahlzeiten und das Einkaufen. Light-Rezepte für die Mittagspause sorgen dafür, dass Sie im Kreise der Kollegen standhaft bleiben, und die Fitness-Tipps von den Experten des Thalasso-Zentrums in Quiberon motivieren Sie, beim Sport kräftig Kalorien zu verbrennen.

Halten Sie durch - das Ergebnis ist die Anstrengung wert. Sie starten mit einer schlankeren Linie und ganz viel guter Laune in den Sommer! Für alle, die jetzt erst einsteigen, hier noch einmal ein Überblick über die drei Grundprinzipien unserer Frühjahrsdiät.
 
Alle anderen dürfen jetzt zu Stufe zwei übergehen: Die Normalisierungsphase.

Beim Salat gilt: Essen Sie ohne Limit!
Beim Salat gilt: Essen Sie ohne Limit!
Normal, aber kalorienreduziert genießen

"Magere Proteine plus Gemüse nach Belieben" lautete das Motto der ersten Woche - der Angriffsphase. Damit haben Sie eine Stoffwechselumstellung in Gang gebracht, bei der der Körper Fettreserven in Energie verwandelt. Diese sogenannte 'Ketose' ist ein ganz natürlicher Vorgang, der dem Organismus in keinster Weise schadet, sondern lediglich die Fettverbrennung anheizt.
 
Klingt toll, ist aber für viele von uns keine Dauerlösung. Warum? Weil wir auf Nudeln, Brot oder Reis nicht gerne für immer verzichten mögen. Darum geht es jetzt darum, die richtige Menge an Kohlenhydrate-haltigen Nahrungsmitteln mit Eiweiß und Gemüse zu kombinieren.

In der Normalisierungsphase nehmen Sie also wieder jeden Tag eine kleine Menge Kohlenhydrate zu sich. Die tägliche Energiezufuhr, sprich: die Anzahl der konsumierten Kalorien, wird dadurch nur leicht erhöht. Diese moderate Steigerung von Kohlenhydraten bringt die Bauchspeicheldrüse bei der Produktion von Insulin nicht aus dem Takt. Das ist wichtig, um die Fettverbrennung nach wie vor auf hohem Niveau zu halten.

Das Resultat: Sie nehmen weiterhin ab, aber ohne Ihren Organismus zu erschöpfen. Gleichzeitig kehren Sie zu einer normalisierten Ernährung zurück, die Ihnen keinen Nährstoff kategorisch versagt.




hes

 
  

Video: Unglaubliche Bilder! Die Top 10 Vorher-Nachher-Abnehm-Storys: SO haben sie es geschafft!

  • Unglaubliche Bilder! Die Top 10 Vorher-Nachher-Abnehm-Storys: SO haben sie es geschafft!
  • Für den perfekten Start in den Tag: Der Yoga Sonnengruß

Veröffentlicht von
am 11/04/2011
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 22/11/2017
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Bauch- oder Rückenschläfer? Warum du immer in DIESER Position schlafen solltest!
Was ist gluteale Amnesie & warum muss ich meinen Po davor retten?
Autsch! Schnelle SOS-Hilfe bei lästigen Schwellungen & Rötungen
7 geniale Bauch-weg-Tipps: So klappt's mit dem flachen Bauch!
Alle Fit & Gesund News sehen
Machen uns fit & schön: Das solltest du über Vitamine wissen!
Kohlsuppen-Diät: Sinnvoll für schnelles Abnehmen oder gefährlich?
Abnehmen zu zweit: 10 wichtige Tipps für Paare, damit es endlich klappt!
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Qigong Übung 1.3 - Den Horizont kraftvoll umarmen - Video
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de