Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
"Doofe Kuh" & Co.: Wenn Kinder Schimpfwörter entdecken
Traummann an der Angel? Wie Sie ihn nicht mehr loslassen
Von krummen Bananen & Co.: Küchenwissen für Angeber
Sommer-Make-up: Unsere Lieblingslooks zum Nachschminken
Maniküre: Die fünf Must-haves für schöne Nägel
Schlank in den Frühling
Die gofeminin Frühjahrsdiät
Teil 2: Halten Sie durch!

Tipps für die Mittagspause

 

Das ideale Mittagessen fürs Büro: Frischer Salat - Tipps für die Mittagspause
Das ideale Mittagessen fürs Büro: Frischer Salat
Sie sind berufstätig und essen mittags nicht zu Hause? Dann kennen Sie sicher das Problem: Weder in der Kantine noch im Restaurant werden scheinbar Gerichte angeboten, die in Ihren Diätplan passen. Die Gefahr, das Falsche zu essen, ist groß.

Unsere Frühjahrsdiät ist mit der Essensroutine Berufstätiger gut vereinbar! Sie müssen nur das Richtige auswählen. Diese Regeln helfen Ihnen dabei:

> Sie essen im Restaurant oder in der Kantine 
Wählen Sie aus dem Essensangebot am besten das aus, was gegrilltes Fleisch oder Fisch (ohne Panade!) sowie gedünstetes Gemüse enthält. Putenbrust mit gedünstetem Brokkoli? Perfekt! Ein Salat aus frischen Früchten, ein fettarmes Joghurt oder Kompott sind ein idealer Nachtisch.

> Sie essen im Büro
Begnügen Sie sich mit einem kleinen Snack. Vermeiden Sie alles, was auch nur in die Nähe von Fastfood kommt. Entscheiden Sie sich lieber für einen üppigen Salat mit rohem Gemüse und einer Proteinquelle wie Hühnchen, Thunfisch oder einem gekochten Ei. So können Sie nicht nur genau die Zutaten wählen, die Ihnen besonders schmecken, sondern auch darauf achten, dass der Salat keine Kalorienbomben wie Majonäse oder Mais enthält.

Die Diätspezialistin bei Accor Thalassa Quibero rät: Verkneifen Sie sich fettiges Dressing und bringen Sie statt dessen frische Kräuter ins Spiel. Runden Sie die Mahlzeit mit einem Milchprodukt, einer frischen Frucht oder einem zuckerfreien Obstkompott ab. Auch eine Gemüsesuppe, die Sie am Vorabend gekocht haben, ist ein ideales Mittagessen fürs Büro.

Für ein Sandwich können Sie zwei Scheiben Vollkornbrot (50 bis 60 g) mit Gemüse nach Belieben und denselben Proteinquellen wie beim Salat kombinieren. Das Brot können Sie gerne auch mit etwas Senf, Light-Streichkäse (30 g) oder Frischkäse (maximal 1 EL) bestreichen.

> Für den Snack am Nachmittag
Nehmen Sie Rohkost zum Knabbern, hart gekochte Eier, Surimi-Stangen, ein Stück Light-Camembert und eine Frucht (Apfel) mit ins Büro. Dem kleinen Hunger am Nachmittag dürfen Sie damit ruhig nachgeben.




  
  

Video: Abnehm-Mythos #5: Einmal die Woche Sport reicht aus!

  • Abnehm-Mythos #5: Einmal die Woche Sport reicht aus!
  • Fit mit Kevin: Der Klassiker 'Bauch-Beine-Po' reloaded!

Veröffentlicht von
am 11/04/2011
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Frühjahrsdiät: Teil 2
Was gibt’s Neues? 07/12/2016
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Stoffwechsel anregen: SO bringst du deinen Körper in Schwung!
Weihnachtsstress vermeiden: 5 Tipps, mit denen ihr ENDLICH mal erholt ins neue Jahr kommt
Wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack: 3 leckere Rezepte für Low-Carb Plätzchen
Figurschoner-Tricks: So kommt ihr schlank durch die Feiertage!
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Kraft & Beweglichkeit: Fit bleiben in der Schwangerschaft!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de