Geschmacks­verstärker Glutamat: Wie gefährlich ist er wirklich?
  
Parmesankäse

Parmesankäse


Keine Pasta ohne Parmesan! Der würzige Käse schmeckt einfach zu gut. Vielleicht auch, weil er der unangefochtene Spitzenreiter ist, was den natürlich vorkommenden Glutamatgehalt angeht. 100 Gramm Parmesan enthalten ca. 1700 Milligramm freies Glutamat.

Auch andere Käsesorten enthalten einiges an Glutamat. Dabei gilt: je älter und reifer der Käse ist, desto größer ist sein Glutamatgehalt.
100 g Cheddar: 180 mg freies Glutamat
100 g Emmentaler: 308 mg freies Glutamat


Video: Für den perfekten Start in den Tag: Der Yoga Sonnengruß

  • Für den perfekten Start in den Tag: Der Yoga Sonnengruß
  • Video-Workout Teil 2: Sag der Cellulite den Kampf an!
  • Video-Workout Teil 1: Sag der Cellulite den Kampf an!

Veröffentlicht von
am 22/06/2013
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 22/09/2017
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Sport ist gesund: 10 gute Gründe, sich mehr zu bewegen
Detox your body: Tipps und leckere Rezepte zur Entgiftung des Körpers
Vor DIESER giftigen Spinnenart warnen nun Experten in Deutschland!
5 krasse Model-Diäten: Das bringen hCG & Co. wirklich!
Alle Fit & Gesund News sehen
Machen uns fit & schön: Das solltest du über Vitamine wissen!
Kohlsuppen-Diät: Sinnvoll für schnelles Abnehmen oder gefährlich?
Abnehmen zu zweit: 10 wichtige Tipps für Paare, damit es endlich klappt!
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Schmerzen wegdrücken: Die wichtigsten Akupressurpunkte & wie du sie nutzt
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de