Geschmacks­verstärker Glutamat: Wie gefährlich ist er wirklich?
  
Parmesankäse

Parmesankäse


Keine Pasta ohne Parmesan! Der würzige Käse schmeckt einfach zu gut. Vielleicht auch, weil er der unangefochtene Spitzenreiter ist, was den natürlich vorkommenden Glutamatgehalt angeht. 100 Gramm Parmesan enthalten ca. 1700 Milligramm freies Glutamat.

Auch andere Käsesorten enthalten einiges an Glutamat. Dabei gilt: je älter und reifer der Käse ist, desto größer ist sein Glutamatgehalt.
100 g Cheddar: 180 mg freies Glutamat
100 g Emmentaler: 308 mg freies Glutamat


Video: Für den perfekten Start in den Tag: Der Yoga Sonnengruß

  • Für den perfekten Start in den Tag: Der Yoga Sonnengruß
  • Video-Workout Teil 2: Sag der Cellulite den Kampf an!
  • Video-Workout Teil 1: Sag der Cellulite den Kampf an!

Veröffentlicht von
am 22/06/2013
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 09/12/2016
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Ingwer, Honig und Co.: Welche Hausmittel helfen am besten bei einem grippalen Infekt?
Stoffwechsel anregen: SO bringst du deinen Körper in Schwung!
Weihnachtsstress vermeiden: 5 Tipps, mit denen ihr ENDLICH mal erholt ins neue Jahr kommt
Wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack: 3 leckere Rezepte für Low-Carb Plätzchen
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Kohlenhydrate: Wo sie drin stecken und welche Alternativen es gibt!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de