Heißhunger dank Herbstblues? Nein danke!
  
Keine Verbote

Keine Verbote


Nie wieder Schokolade! Geht es um Verbote, sind wir oft rigoros - und werden kurze Zeit später mit akutem Heißhunger bestraft. Silke Restemeyer von der DGE: "Verbieten Sie sich Süßigkeiten und Co. nicht, sondern lernen Sie den richtigen Umgang damit. Durch strikte Verbote steigt der Heißhunger auf eben diese Lebensmittel."

Erlauben Sie sich beispielsweise eine Tafel Schokolade oder eine Tüte Chips pro Woche. Die können Sie dann auf einen Schlag essen und haben den Rest der Woche Pech, oder Sie teilen sie sich ein und haben die ganze Woche was davon.


Video: Fit-Tipp von Kevin: Mit Burpees gegen den Heißhunger!

  • Fit-Tipp von Kevin: Mit Burpees gegen den Heißhunger!
  • Da haben Verspannungen keine Chance! So trainiert ihr mit der Blackroll
  • Abnehm-Mythos #9: Wenn man mit dem Training aufhört, werden Muskeln zu Fett!

Veröffentlicht von
am 24/09/2013
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 03/12/2016
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack: 3 leckere Rezepte für Low-Carb Plätzchen
Figurschoner-Tricks: So kommt ihr schlank durch die Feiertage!
Heißhunger bei PMS? Hier kommen 5 geniale Tipps gegen die Fress-Flashs
Abnehmtricks: Schnell abnehmen mit einfachen Psychotipps - einfach genial!
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Deutsche Post Ladies Run: So toll war die Stimmung in Köln!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de