Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Bloß nicht! Die 7 Todsünden einer Diät
Test: Haben Sie einen Schuhtick?
Zu dir oder zu mir? Die große One-Night-Stand Frage
Schnell abnehmen mit einfachen Psychotricks
Achtung! Diese Lebensmittel bringen uns um den Schlaf

Honig: So gesund ist er

Ist Honig so gesund wie immer gesagt wird und besser als normaler Zucker? - Honig: So gesund ist er
Ist Honig so gesund wie immer gesagt wird und besser als normaler Zucker?
Ist nur alles Lug und Trug? Honig gilt als gesund - besser als Zucker soll er sein. Doch stimmt das überhaupt? Wir sind dem Mythos Honig auf den Grund gegangen.

Honig und Kalorien
Ganz wichtig für alle, die auf ihre Figur achten: Wie sieht's beim Thema Kalorien aus? Hier gibt's die erste Enttäuschung. Honig hat zwar die Nase vorn mit rund 300 kcal pro 100 Gramm. Doch der normale Haushaltszucker hat mit 400 kcal nicht so viel mehr. Kalorienarm ist also anders.

Das sieht Antje Gahl von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) ähnlich. Sie bestätigt: „Aus ernährungsphysiologischer Sicht ist Honig ähnlich wie normaler Zucker zu bewerten. Er besteht immerhin zu 80 Prozent aus Zucker. Der Rest ist Wasser.“ Immerhin - Honig schmeckt deutlich süßer, so dass Sie für die gleiche Süße weniger verwenden.

Unser Tipp: Greifen Sie zu Süßstoffen oder Stevia, wenn Sie beim Süßen Kalorien sparen möchten.

Honig und Karies
Wie sieht's denn mit dem Karies aus? Honig wird oft nachgesagt, dass er besser für die Zähne sei als normaler Zucker. Da Honig jedoch zu einem Großteil aus Trauben- und Fruchtzucker besteht, ist er genauso schlecht für die Zähne. Dazu kommt, dass Honig sehr klebrig ist. Dadurch bleibt er länger an den Zähnen haften und fördert die Entstehung von Karies.

Honig und Nährstoffe
Im Gegensatz zu normalem Zucker enthält Honig jede Menge verschiedene Nährstoffe, beispielsweise Kalium, Calcium, Magnesium und sekundäre Pflanzenstoffe. Doch Vorsicht: Der Anteil im Honig ist verschwindend gering. Einen positiven Einfluss auf die Deckung Ihres Tagesbedarfs an diesen Nährstoffen hat Honig deswegen nicht.

Honig statt Zucker?
Entscheiden Sie selbst, ob Sie lieber mit Honig oder mit Zucker süßen. Viele bevorzugen das Aroma des Honigs, denn die verschiedenen Sorten verleihen Getränken und Speisen raffinierte Geschmacksrichtungen.

Und auch wenn es wissenschaftlich nicht bewiesen ist: Honig ist durchaus gesund. Er wird schon seit Jahrhunderten in der Volksmedizin als Heilmittel eigesetzt. Sei es bei Erkältung in heißer Milch oder bei Magen-Darm-Beschwerden. Auch zur Behandlung von Wunden wird Honig gerne verwendet. Denn er soll eine antibakterielle Wirkung haben.


Lesen Sie auch auf gofeminin.de:
> Zuckerersatz Stevia: Die Revolution auf dem Süßstoffmarkt?
> Achtung Zuckerbomben! Diese Lebensmittel haben's in sich
> Kohlenhydrate: Figurfeind Nr. 1 oder ganz harmlos?




db

  

Video: Detlef D! Soost zeigt, wie's geht: Effektives Training für Bauch und Taille

  • Detlef D! Soost zeigt, wie's geht: Effektives Training für Bauch und Taille
  • Abnehm-Mythos #3: Nur ein dünner Körper ist ein gesunder Körper!

Veröffentlicht von
am 08/10/2012
Die Lesernote:1/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 08/12/2016
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Ingwer, Honig und Co.: Welche Hausmittel helfen am besten bei einem grippalen Infekt?
Stoffwechsel anregen: SO bringst du deinen Körper in Schwung!
Weihnachtsstress vermeiden: 5 Tipps, mit denen ihr ENDLICH mal erholt ins neue Jahr kommt
Wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack: 3 leckere Rezepte für Low-Carb Plätzchen
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Entspannungs­übungen für die Schwangerschaft: Video-­Workshop Atmung
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de