Alles gelogen: 5 Irrtümer rund um den flachen Bauch
  
Hungern

Hungern


Puh, das ist ein Irrtum, über den wir uns sehr freuen: Ständiges Hungern bringt uns unserem Ziel 'flacher Bauch' nicht wirklich näher.

Im Gegenteil: Kasteien wir uns die ganze Zeit und essen ständig weniger als 1200 kcal am Tag, wird der Bauch nicht wirklich flach. Weil wir dieses Hungern auf Dauer gar nicht durchhalten können. Früher oder später setzt der Heißhunger ein, wir stürzen uns bevorzugt auf Schokolade und Co. und dass das einen dicken Bauch macht, wissen wir schon.

Viel besser für einen flachen Bauch sind regelmäßige Mahlzeiten. Starten Sie mit einem Frühstück in den Tag. Der Körper benötigt nach der Nacht die Energie aus Müsli oder Brot. Ob Sie vor- und nachmittags einen Snack brauchen, können Sie frei entscheiden. Sie sollten nur darauf achten, morgens, mittags und abends regelmäßig was zu essen. Dadurch bleibt der Blutzuckerspiegel stabil und Sie beugen Heißhungerattacken vor.


Video: Für den perfekten Start in den Tag: Der Yoga Sonnengruß

  • Für den perfekten Start in den Tag: Der Yoga Sonnengruß
  • 5 x 5: Das Blitz-Workout für den ganzen Körper
  • Detlef D! Soost zeigt, wie's geht: Effektives Training für Bauch und Taille

Veröffentlicht von
am 22/10/2013
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis 5 Irrtümer rund um den flachen Bauch
Was gibt’s Neues? 20/09/2017
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Sport ist gesund: 10 gute Gründe, sich mehr zu bewegen
Detox your body: Tipps und leckere Rezepte zur Entgiftung des Körpers
Vor DIESER giftigen Spinnenart warnen nun Experten in Deutschland!
5 krasse Model-Diäten: Das bringen hCG & Co. wirklich!
Alle Fit & Gesund News sehen
Machen uns fit & schön: Das solltest du über Vitamine wissen!
Kohlsuppen-Diät: Sinnvoll für schnelles Abnehmen oder gefährlich?
Abnehmen zu zweit: 10 wichtige Tipps für Paare, damit es endlich klappt!
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Schmerzen wegdrücken: Die wichtigsten Akupressurpunkte & wie du sie nutzt
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de