Home / Fit & Gesund / Diät & Ernährung / Gesunde Ernährung mit kalorienarmen Nahrungsmitteln

Fit & Gesund

Gesunde Ernährung mit kalorienarmen Nahrungsmitteln

von der gofeminin-Redaktion Veröffentlicht am 18. November 2008

Wenn Sie sich gesund ernähren, sich viel bewegen und ein paar Tipps und Tricks befolgen, brauchen Sie keine Diät um abzunehmen. Die super-schnell wirkenden, oft sehr einseitigen Abmagerungskuren enden doch nur im Jo-Jo-Effekt, Sie nehmen nach der Gewichtsreduzierung mehr zu als Sie an Gewicht verloren hatten. Das ist nicht nur frustrierend für Sie, sondern hat auch mit gesunder Ernährung nichts zu tun. Das Grundprinzip für gesunde Ernährung ist Ausgewogenheit. Wenn Sie dann noch Ihre Aufmerksamkeit beim Einkauf und der Zubereitung auf kalorienarme Nahrungsmittel legen, können Sie fast alles essen, was Ihnen schmeckt. Es kommt nur auf das richtige Maß an.

Eine Lunchbox für gesunde Ernährung

Nehmen Sie sich eine Brotzeitdose und füllen sie diese etwas mehr als die Hälfte (60 %) mit geputztem und geschnittenem Gemüse und ein bisschen Obst. Das sind die gesunden und kalorienarmen Lebensmittel und Knabbereien, die sie über den Tag verteilt essen.

Füllen sie die Lunchbox fast voll, indem sie 30 % des Volumens mit kalorienarmen Nahrungsmitteln auffüllen, die viel Kohlenhydrate und Ballaststoffe, aber auch Eiweiße enthalten. Denken sie an Brot und Zubereitungen aus Kartoffeln, Nudeln und Reis. Das sind die Sattmacher und Energiegeber für ihre aktiven Tage. Greifen sie zu Vollkornprodukten, die gesündere Lebensmittel sind als gereinigte und gebleichte Kornverarbeitungen. Ein Stückchen magere Hühnerbrust, ein gekochtes Ei, Roastbeef oder andere kalorienarme Lebensmittel bieten jeden Tag eine willkommene Abwechslung.

Schließlich ist ein ganz kleiner Streifen in der Box für fetthaltige und süße Lebensmittel reserviert (10 %). Ein Stück Käse, Oliven, ein kleiner fettarmer Joghurt oder ein Riegel Schokolade. Wenn Sie in der 30-%-Abteilung ihrer Lunchbox schon Salate oder ähnliches mit Fett zubereitet haben, zum Beispiel mit Mayonnaise, reduziert sich der 10-%-Anteil dementsprechend.

Zu der mit kalorienarmen Lebensmitteln gefüllten Lunchbox gehören noch 2 bis 3 Liter Mineralwasser oder ungesüßter Kräuter- oder Früchtetee. Trinken ist für einen stabilen Kreislauf und den Abtransport von Schlacken so wichtig. Und: Wasser enthält null Kalorien! Ab und zu können Sie ungesüßte Saft- und Gemüseschorlen genießen, die viele Vitamine und andere Vitalstoffe enthalten. Wenn Sie Gewicht verlieren wollen, sollten sie auf Alkohol verzichten. Er wirkt appetitsteigernd und hat jede Menge Energie.

Generell gilt: Greifen Sie jeweils zu den kalorienärmeren Nahrungsmitteln und ersetzen Sie beispielsweise herkömmlichen Quark und Käse mit fettreduzierten Varianten. Das Gleiche gilt bei Fleischwaren und Getränken.

So funktioniert gesunde Ernährung mit der Lunchbox

Früh nehmen Sie zu Hause ein gesundes Frühstück ein, bevorzugt mit Getreide-Obst-Mischungen in Saft oder kalorienarmen Milchprodukten. Verzichten Sie auf fettige und weißmehlhaltige Frühstücksklassiker wie Brötchen mit Butter und Marmelade oder Wurst. Im weiteren Verlauf des Tages greifen Sie so oft sie wollen - noch bevor sie richtig hungrig werden - in ihre leckere, mit kalorienarmen Lebensmitteln gefüllte Lunchbox. Bleiben Sie bei dem, was Sie eingepackt haben und sparen Sie das Geld, was Sie sonst an Imbiss-Ständen oder in der Kantine ausgegeben haben. Sie werden sehen, die Lunchbox bringt Sie hungerfrei über den Tag. Abends kochen Sie dann ein gesundes Abendbrot, ebenfalls aus kalorienarmen Nahrungsmitteln.

Der Vorteil der gesunden Ernährung mit der Lunchbox im Vergleich zu vielen anderen Schlankheitskuren liegt darin, dass Sie nicht nachzählen müssen, ob Sie vielleicht schon fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag verzehrt haben wie so oft von Ernährungswissenschaftlern angegeben. Mit dem Blick in Ihre Kiste behalten Sie den Überblick und brauchen keine Angst vor Snacks zu haben, denn die haben Sie immer dabei. Die Arbeit des Packens ist überschaubar und lässt sich für eine Woche bequem planen.

Kalorienarme Lebensmittel einkaufen

Wenn Sie gerade erst auf den Kurs einer kalorienarmen Ernährung zusteuern, lohnt sich ein zweiter Blick auf die Supermarktregale. Inspizieren Sie die Abteilung für gesunde und diätische Lebensmittel. Sie bietet viele Alternativen zu dem, was Sie bisher eingekauft haben. Probieren Sie auch Tofu-Varianten aus, die wunderbare Verwandlungskünstler in der Szene der kalorienarmen Lebensmittel sind.

Planen sie ihre Lunchbox für gesunde Ernährung für eine Woche im Voraus und erstellen Sie eine Einkaufsliste kalorienarmer Nahrungsmittel. Besuchen Sie den Supermarkt nicht mit leerem Magen, das verleitet nur zu ungeplanten Käufen. Versuchen Sie gezielt zu den Regalen zu gehen, welche die Artikel enthalten, die auf der Liste aufgeführt sind. Die Grundnahrungsmittel sind in Supermärkten immer so angeordnet, dass wir als Käufer Unmengen anderer Produkte passieren müssen. Das verleitet zum Zugreifen und wir haben am Ende mehr im Korb - und weniger im Geldbeutel, als wir beabsichtigt hatten.

Für eine gesunde Ernährung ist viel frisches Obst und Gemüse die beste Wahl. Gleiches gilt für qualitativ hochwertige Fleischwaren und Fisch. Hierbei kaufen Sie besser weniger, aber preisintensiver, denn Qualität kostet mehr.

Kalorienarme Nahrungsmittel zu Hause

Platzieren Sie auch zu Hause kalorienarme Lebensmittel so, dass jeder zugreifen kann. Sehr dekorativ sind zum Beispiel Obstschalen. Wenn Sie kochen, versuchen Sie die Menge, die Sie essen wollen, genau zu kalkulieren. Bleiben Sie lieber etwas darunter und versuchen Sie ihre Wahrnehmung mit etwas kleineren Tellern auszutricksen.

Zu einer gesunden Ernährung gehört auch eine gewisse Regelmäßigkeit für die Mahlzeiten. Halten Sie sich wenigstens zum Frühstück und Abendbrot an feste Zeiten. Packen Sie zu den Mahlzeiten ihren Tisch nicht voller Speisen, was sehr dazu verleiten würde, mehr zu essen als nötig wäre. Wenn Sie den Tisch gastfreundlich mit kalorienarmen Lebensmitteln decken und mit Liebe verschönern, wird gesunde Ernährung zum Erlebnis für die ganze Familie.

Gesunde Ernährung und Aktivität

Neben allen kalorienarmen Nahrungsmitteln und gesunder Ernährung ist es wichtig, dass Sie auch körperlich aktiv bleiben oder werden.

Nur ein Körper, der zu viele Kalorien aufnimmt als er verbrennen kann, legt die lästigen Fettpölsterchen an. Nehmen Sie die Treppen statt den Lift und gehen Sie täglich spazieren. Gut für Körper und Geist sind Trainingskurse, bei denen Sie andere Teilnehmer kennenlernen und eine sportliche Aktivität zusammen durchführen. Gesund abzunehmen gelingt am Besten mit kalorienarmen Nahrungsmitteln und körperlicher Betätigung.

von der gofeminin-Redaktion

Das könnte dir auch gefallen