Genießen erlaubt! Diese Lebensmittel sind besser als ihr Ruf
  
Rotwein

Rotwein


Alkohol an sich hat einen schlechten Ruf. Doch Rotwein sticht ein wenig aus der Masse der alkoholischen Getränke hervor. Verschiedene Studien haben gezeigt, dass regelmäßiger, maßvoller Konsum einen positiven Effekt auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen hat und vor Herzinfarkt schützen soll. Auch das Krebsrisiko soll sinken und das Immunsystem gestärkt werden. Der Grund dafür: Antioxidantien, sprich sekundäre Pflanzenstoffe wie Polyphenole, die im Rotwein vorkommen.

Doch ein Freifahrtschein für Weinkonsum sind diese Studien natürlich nicht. Denn gerade beim Wein kommt es auf die Menge an. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt Frauen maximal ein kleines Glas pro Tag, Männer dürfen 1-2 trinken.



Video: Wenn es ziept und grummelt: So vermeidet ihr einen Blähbauch

  • Wenn es ziept und grummelt: So vermeidet ihr einen Blähbauch
  • Unglaubliche Bilder! Die Top 10 Vorher-Nachher-Abnehm-Storys: SO haben sie es geschafft!
  • Da haben Verspannungen keine Chance! So trainiert ihr mit der Blackroll

Veröffentlicht von
am 10/10/2012
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 23/06/2017
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
DIESE 10 Fehler solltest du beim Joggen unbedingt vermeiden!
Pasta ohne Kohlenhydrate: Sind Low Carb Nudeln das Schlank-Geheimnis?
Unfassbare Bilder: Simone hat sich mehr als halbiert!
Achtung, Abnehm-Falle: Die 7 größten Diät-Fehler beim Frühstück
Alle Fit & Gesund News sehen
Kohlsuppen-Diät: Sinnvoll für schnelles Abnehmen oder gefährlich?
Abnehmen zu zweit: 10 wichtige Tipps für Paare, damit es endlich klappt!
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Bootylicious! Tipps für einen festen, knackigen Po
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Feta-Rote Bete Salat: DAS Rezept für Fitness-Fans!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de