Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Bloß nicht! Die 7 Todsünden einer Diät
Test: Haben Sie einen Schuhtick?
Zu dir oder zu mir? Die große One-Night-Stand Frage
Schnell abnehmen mit einfachen Psychotricks
Achtung! Diese Lebensmittel bringen uns um den Schlaf

Master Cleanse: Diät-Wahnsinn der Stars

Die Master Cleanse Diät ist eine Form des Fastens. - Master Cleanse: Diät-Wahnsinn der Stars
Die Master Cleanse Diät ist eine Form des Fastens.
Verrückt! Mit diesem Wort lässt sich der Diät-Wahnsinn mancher Stars am besten beschreiben. Statt sich ausgewogen und gesund zu ernähren und so das Gewicht zu halten, testen manche Promis gern krasse Diätprogramme aus. Heidi Klum, Beyoncé oder Demi Moore sind große Fans der Master Cleanse Diät. Gegessen wird nix, dafür wird ein Gebräu aus Ahornsirup, Zitronen und Cayennepfeffer getrunken. Yummy!

So funktioniert die Master Cleanse Diät
Wer braucht schon was zu beißen? Wer sich für die radikale Master Cleanse Diät entscheidet, der verzichtet freiwillig auf jegliche feste Nahrung. Nicht für einen Tag, zwei oder drei - nein, für ganze zehn Tage! So lange wird die Master Cleanse Diät durchgeführt. Sofern man nicht vorher abbricht.

Entwickelt wurde diese Form des Fastens schon 1940 vom Amerikaner Stanley Borroughs. Im Gegensatz zu vielen anderen Diäten hat Master Cleanse einen echten Vorteil: Das Fasten ist sehr simple. Zu essen gibt es wie gesagt nichts, dafür trinkt man über den Tag verteilt mehrere Gläser selbst gemachte Limonade. Hierfür wird der Saft einer halben Zitrone mit zwei Esslöffeln Ahornsirup und einer Prise Cayennepfeffer vermischt und mit 250 ml stillem Wasser aufgefüllt. Wer mag, kann auch gleich größere Mengen zubereiten und die Flüssigkeit in Flaschen abfüllen.

Das zieht man bis zu zehn Tage durch und ist danach einige Kilo leichter. Doch um welchen Preis?

Master Cleanse Diät: ganz schön ungesund
Ernährungswissenschaftler wie Silke Restemeyer von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) stehen Fasten-Diäten, zu denen auch der Master Cleanse Plan gehört, sehr skeptisch gegenüber. "Beim gesunden Menschen ist nichts gegen ein paar Fastentage einzuwenden, allerdings nicht mit dem Ziel abzunehmen." Dass man Gewicht verliert ist ein Nebeneffekt, doch wer danach wie vor der Diät isst, nimmt dank Jo-Jo-Effekt sofort wieder zu.

Ein Fastenprogramm wie Master Cleanse über zehn Tage hinweg durchzuführen, ist für den Körper zudem alles andere als gesund. Vielleicht ist man nicht so hungrig wie erwartet und fühlt sich ganz fit, weil regelmäßig ein bisschen Zucker durch den Ahornsirup nachgeliefert wird, doch Vitamine, Mineralstoffe oder Eiweiß fehlen komplett. Insbesondere Eiweiß benötigt der Körper und holt sich das aus den Muskeln. Sprich, die baut man ab, wenn man nicht zeitgleich Krafttraining betreibt.

Was das Thema Diäten angeht, eignen sich Stars und Sternchen leider nicht als Vorbilder. Statt Master Cleanse auszuprobieren, sollte man lieber in den anfangs sauren Apfel beißen und seine Ernährung dauerhaft umstellen. Verzichten muss man dabei auf nichts, Süßes und Fast Food sind durchaus erlaubt. Allerdings nicht täglich und nur in kleinen Mengen. Gemüse, Obst, Vollkornprodukte sowie magere Milchprodukte dürfen mit gutem Gewissen gegessen werden.




db

  

Video: Video Diät-Tipp: Kleine Tricksereien mit der Portionsgröße

  • Video Diät-Tipp: Kleine Tricksereien mit der Portionsgröße
  • Für den perfekten Start in den Tag: Der Yoga Sonnengruß

Veröffentlicht von
am 16/02/2014
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 08/12/2016
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Ingwer, Honig und Co.: Welche Hausmittel helfen am besten bei einem grippalen Infekt?
Stoffwechsel anregen: SO bringst du deinen Körper in Schwung!
Weihnachtsstress vermeiden: 5 Tipps, mit denen ihr ENDLICH mal erholt ins neue Jahr kommt
Wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack: 3 leckere Rezepte für Low-Carb Plätzchen
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Bauch-Beine-Po-Workout: Das perfekte Training für alle Problemzonen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de