Nervennahrung: Welche Lebensmittel wirklich gegen Stress helfen
  
Erdnüsse

Erdnüsse


Nüsse im allgemeinen und Erdnüsse im speziellen sind gute Nervennahrung, denn sie enthalten Eiweiß und damit lebensnotwendige Aminosäuren, die die Gehirnfähigkeit steigern. Allerdings sind Erdnüsse auch sehr fettreich, übertreiben Sie es mit dem Genuss deswegen nicht. Eine Handvoll pro Tag, idealerweise wenig oder gar nicht gesalzen, bringen das Denkvermögen in Schwung und vertreiben Müdigkeit.

Rezeptideen mit Erdnüssen:
> Satay-Spieße
> Brokkoli mit Erdnüssen aus dem Wok
> Selbst gemachte Erdnussbutter


Video: Das war's mit den Dellen: Super effektives Anti-Cellulite-Workout

  • Das war's mit den Dellen: Super effektives Anti-Cellulite-Workout
  • Detlef D! Soost zeigt, wie's geht: Starke Bauchmuskeln gegen Rettungsringe!
  • Fit mit Kevin: Röllchen, adé! Das ultimative Workout für einen flachen Bauch

Veröffentlicht von
am 19/04/2012
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 25/07/2017
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Kalorien­bedarfsrechner: Wie hoch ist dein täglicher Kalorienbedarf?
Broken-Heart-Syndrom: So gefährlich kann ein gebrochenes Herz sein
Ausgewogenes Frühstück: Wie du WIRKLICH gut in den Tag startest
Test: Welche Sportart passt zu mir?
Alle Fit & Gesund News sehen
Machen uns fit & schön: Das solltest du über Vitamine wissen!
Kohlsuppen-Diät: Sinnvoll für schnelles Abnehmen oder gefährlich?
Abnehmen zu zweit: 10 wichtige Tipps für Paare, damit es endlich klappt!
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Video Diät-Tipp: Kalorienarme Weihnachts­bäckerei
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de