Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Bloß nicht! Die 7 Todsünden einer Diät
Test: Haben Sie einen Schuhtick?
Zu dir oder zu mir? Die große One-Night-Stand Frage
Schnell abnehmen mit einfachen Psychotricks
Achtung! Diese Lebensmittel bringen uns um den Schlaf

Schlank im Schlaf: Informationen und Hintergründe

  

Schlank im Schlaf - ist es wirklich so einfach? - Schlank im Schlaf: Informationen und Hintergründe
Schlank im Schlaf - ist es wirklich so einfach?
Es wäre so schön: Man legt sich abends mit ein paar Kilos zu viel ins Bett, und am nächsten Morgen erwacht man rank und schlank. So einfach ist es leider nicht. Auch wenn uns das der Titel von Detlef Papes Konzept 'Schlank im Schlaf' auf den ersten Blick weismachen möchte.

Die Idee hinter Schlank im Schlaf
Schlank im Schlaf ist ein Abnehm-Konzept, das sich am Prinzip der Trennkost orientiert, die in den 1980er und 90er Jahren zu den Trend-Diäten zählte. Dreh- und Angelpunkt ist das Hormon Insulin und seine Auswirkungen auf unseren Körper. Insulin ist ein Hormon, das in der Bauchspeicheldrüse gebildet wird. Unser Körper benötigt Insulin, um den Blutzucker zu senken. Das heißt, essen wir eine kohlenhydratreiche Mahlzeit wie ein Brötchen mit Nutella, Spaghetti mit Tomatensauce oder ein Stück Kuchen, dann steigt der Zuckerspiegel im Blut an.

Unser Körper produziert daraufhin viel Insulin, um den Zucker abzutransportieren. Laut Detlef Papes Theorie sorgt das von der Bauchspeicheldrüse gebildete Insulin dafür, dass unsere Fettverbrennung gehemmt wird - und schlimmer noch: auch dafür, dass besonders viel Fett gespeichert wird. Wir nehmen also zu, wenn wir viele Kohlenhydrate essen. Das Ziel von Schlank im Schlaf ist es, die Produktion des Hormons Insulin so niedrig wie möglich zu halten bzw. so einzusetzen, dass wir trotzdem abnehmen können.

Schlank im Schlaf – unser Körper arbeitet auch nachts
Sie denken, dass nachts, wenn Sie friedlich schlafen, nichts passiert? Falsch gedacht! Denn unser Stoffwechsel schläft nie. Und gerade die Fettverbrennung kann nachts auf Hochtouren laufen. Wichtig dafür ist nach Papes 'Schlank im Schlaf'-Konzept, dass Sie abends nur eiweißreiche Lebensmittel essen und komplett auf Kohlenhydrate verzichten. Das heißt, Sie essen Fleisch, Fisch oder Salat, aber kein Brot und auch keine Süßigkeiten oder Obst. Auf diese Weise steigt der Blutzuckerspiegel nicht an, der Körper produziert kaum Insulin und der Fettverbrennung steht nichts im Weg. Idealerweise sollten Sie etwa vier Stunden vor dem Zubettgehen die letzte Mahlzeit zu sich nehmen.
Bei 'Schlank in Schlaf' starten Sie mit Brot und Brötchen in den Tag.
Bei 'Schlank in Schlaf' starten Sie mit Brot und Brötchen in den Tag.
Die Umsetzung von Schlank im Schlaf
Pape setzt bei 'Schlank im Schlaf' beim Frühstück und Abendessen auf eine Trennung von Kohlenhydraten und Eiweiß. Das heißt, morgens starten Sie mit einer kohlenhydratreichen Mahlzeit in den Tag. Schließlich braucht der Körper viel Energie. Auf dem Frühstückstisch stehen Brötchen und Müsli. Kleiner Nachteil: Zum Müsli gibt’s keine Milch oder Joghurt, denn das sind eiweißhaltige Lebensmittel. Stattdessen wird das Müsli zum Beispiel mit Orangensaft vermischt. Auch Brot und Brötchen dürfen nur mit Marmelade, Honig oder Nutella gegessen werden. Käse, Wurst oder Quark sind nicht erlaubt. Und Kaffee oder Tee dürfen zwar mit Zucker gesüßt, aber nicht mit Milch verfeinert werden.

Mittags dürfen Sie kohlenhydrat- und eiweißreiche Lebensmittel zusammen essen. Einer Mahlzeit aus Kartoffeln, Gemüse und Fleisch oder Fisch steht also nichts im Weg.

Der Abend steht ganz im Zeichen von Fleisch, Fisch, Eiern oder Käse. Sie sollten jetzt nur Eiweiß zu sich nehmen, um die Insulinproduktion so niedrig wie möglich zu halten. Nur so findet laut Pape nachts eine optimale Verbrennung von Fett statt. Neben Fisch und Fleisch können Sie beispielsweise Salat mit Hähnchenbrust essen, ein Omelett, Rührei oder mit Käse überbackenes Gemüse.

Zwischen den Mahlzeiten sollten immer fünf Stunden Zeit liegen, damit die Insulinproduktion in der Bauchspeicheldrüse zur Ruhe kommt. Das heißt konkret, dass Sie in dieser Phase nichts essen dürfen. Und auch nichts trinken, was Kalorien hat. Kaffee oder Tee dürfen nur ohne Milch und Zucker in die Tasse.

Hier geht´s weiter: Auch Schlank im Schlaf setzt auf Ausdauer- und Kraftsport




db

 
  

Video: Video Diät-Tipp: Schlank im Schlaf - funktioniert das wirklich?

  • Video Diät-Tipp: Schlank im Schlaf - funktioniert das wirklich?
  • Detlef D! Soost zeigt, wie's geht: Effektives Training für Bauch und Taille

Veröffentlicht von
am 02/09/2011
Die Lesernote:4.5/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 07/12/2016
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Stoffwechsel anregen: SO bringst du deinen Körper in Schwung!
Weihnachtsstress vermeiden: 5 Tipps, mit denen ihr ENDLICH mal erholt ins neue Jahr kommt
Wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack: 3 leckere Rezepte für Low-Carb Plätzchen
Figurschoner-Tricks: So kommt ihr schlank durch die Feiertage!
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Intensive Yoga: Stärkende Dreieck-Variationen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de