Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Test: Fallen Sie immer wieder auf Scheißkerle rein?
Test: Sind Sie eine gute Freundin?
Von Frau zu Frau: Sprüche, für die wir andere Mädels hassen
Schmerz adé: SOS-Hilfe bei Blasen
Nichts für Weicheier! Traumfigur dank Trendsport Crossfit
Figurfreundlich leben
Test: Welche Schlankmacher-Strategie wirkt bei Ihnen?
Überblick in Bildern

Ernährungstipps für Mütter

 

Ernährungstipps für Mütter: Nicht zweimal Abendessen! - Ernährungstipps für Mütter
Ernährungstipps für Mütter: Nicht zweimal Abendessen!
Der Mediziner Dr. Fricker gibt uns spezielle Ernährungstipps für Mütter: Wenn man in einer Familie lebt, kommt es nicht in Frage, eine andere Ernährung anzuwenden, als die anderen. Das würde nur zu Frust und Entgleisungen führen.

Um gemeinsam zu essen, ohne über die Stränge zu schlagen, empfehle ich den Müttern, die Proportionen zu verändern.

Kochen Sie bei jeder Mahlzeit zusätzlich zu Fisch oder Fleisch und Kohlenhydraten (Nudeln, Reis, Kartoffeln...) eine Portion fettlos zubereitetes Gemüse und reichen Sie die Soße getrennt.

Ihre Portion sollte so ussehen:
- ein halber Teller Gemüse
- ein viertelter Teller Proteine
- ein viertelter Teller Kohlenhydrate.

Fettzugabe sollte möglichst vermieden werden (Soße, Butter, Käse...).
Sie sind außerdem nicht verpflichtet, immer den Teller Ihrer Kinder aufzuessen: Entweder die Kinder essen selbst auf, oder Sie füllen den Rest in eine Plastikdose oder werfen es weg.

Vermeiden Sie es, abends zweimal zu essen: erst mit Ihren Kindern und dann noch einmal mit Ihrem Partner. Wenn Sie sich mit beiden an den Tisch setzen möchten, teilen Sie Ihre Mahlzeit in zwei Portionen auf: Vorspeise (Gemüsesuppe oder Rohkostsalat) mit den Kindern und die restliche Mahlzeit mit Ihrem Partner.

Was die Süßigkeiten im Küchenschrank betrifft: Es ist nicht nötig, von allem etwas zu Hause zu haben. Eine Keksmarke genügt.

Wenn Sie nachmittags mit Ihren Kindern eine kleine Imbisspause einlegen (zum Beispiel ein Stück Obst + 2-3 Kekse) sollten Sie die Bilanz ausgleichen, indem Sie das Abendessen leichter gestalten (zum Beispiel: sättigende Kohlenhydrate wie Nudeln oder Kartoffeln weglassen!)

Lesen Sie weiter: Home-Fitness - die ideale Bewegung für Mamas!




  
  

Video: Für den perfekten Start in den Tag: Der Yoga Sonnengruß

  • Für den perfekten Start in den Tag: Der Yoga Sonnengruß
  • Sportler-Pancakes zum Frühstück: viel Eiweiß & viel Energie für den Tag

Veröffentlicht von Linda Chevreuil
am 24/03/2010
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Schlankmacher
Was gibt’s Neues? 02/12/2016
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack: 3 leckere Rezepte für Low-Carb Plätzchen
Figurschoner-Tricks: So kommt ihr schlank durch die Feiertage!
Heißhunger bei PMS? Hier kommen 5 geniale Tipps gegen die Fress-Flashs
Abnehmtricks: Schnell abnehmen mit einfachen Psychotipps - einfach genial!
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Stretch & Shape: Po & Beine sanft straffen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de