Kleid zu eng? 5 schnelle Abnehmtipps für Notfälle
 Foto 6/6 
Stress reduzieren

Stress reduzieren


Ganz wichtig beim Abnehmen: Lassen Sie sich nicht stressen! Das führt nur zu Heißhungerattacken und das Abnehmen wird durch Stresshormone, die gezielt Bauchfett einlagern, erschwert.

Bauen Sie täglich Entspannungspausen ein. Das kann ein langer Spaziergang an der frischen Luft sein, das Gespräch mit der besten Freundin, ein gutes Buch, eine kleine Verwöhnkur im Bad oder auch Yoga und Autogenes Training.


Video: Damit die Skinny Jeans perfekt passt: Effektives Bein- und Po-Workout

  • Damit die Skinny Jeans perfekt passt: Effektives Bein- und Po-Workout
  • Für alle Stressgeplagten: Das schnelle Bauch Express-Workout
  • Das war's mit den Dellen: Super effektives Anti-Cellulite-Workout

Veröffentlicht von
am 03/05/2013
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Schnelle Abnehmtipps für Notfälle
Was gibt’s Neues? 04/12/2016
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Weihnachtsstress vermeiden: 5 Tipps, mit denen ihr ENDLICH mal erholt ins neue Jahr kommt
Wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack: 3 leckere Rezepte für Low-Carb Plätzchen
Figurschoner-Tricks: So kommt ihr schlank durch die Feiertage!
Heißhunger bei PMS? Hier kommen 5 geniale Tipps gegen die Fress-Flashs
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Video Diät-Tipp: Diese Snacks haben maximal 100 Kalorien
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de