Canderel in 3 Fragen

 
Canderel in 3 Fragen

Was ist Canderel?
Canderel ist eine Kombination aus drei Schlüsselelementen: Aspartam, Acesulfam-K und ein Aroma. Dieses einzigartige Rezept, mit dem Mahlzeiten geschmacklich verbessert werden können, kommt dem Zucker organoleptisch gesehen sehr nahe, enthält aber wesentlich weniger Kalorien: 1 TL Canderel (0,5 g) enthält 2 Kcal, während 1 TL Zucker (5 g) dem Körper ganze 20 kcal zuführt.

Ist diese Substanz gesundheitsschädigend?
Aspartam gehört zu den meist getesteten
Nahrungszusätzen. 2006 bestätigte die Europäische Lebensmittelbehörde erneut, dass auf der Basis aller gegenwärtig zur Verfügung stehenden Studien keinerlei Notwendigkeit besteht an der Sicherheit von Aspartam zu zweifeln.
Was das Acesulfam-K betrifft, so wurde seine Ungefährlichkeit in den über 90 Studien bewiesen, die in einem Zeitraum von mehr als 15 Jahren geführt wurden.
In Anbetracht der Charakteristika dieser zwei intensiven Süßstoffe und der von den zulässigen Behörden festgesetzten zulässigen Tagesdosis (Acceptable Daily Intake) kann ein Erwachsener mit einem Körpergewicht von 60kg bis zu 110 TL Canderel-Pulver zu sich nehmen.

Kann man Canderel zum Kochen benutzen?
Das seit 2003 aus einer neuen Formel bestehende Canderelpulver kann nun bei allen Zubereitungsformen eingesetzt werden, selbst bei einer Erhitzung von über 200°C. Die dadurch erzielte Kalorienreduzierung spricht für sich: zum Beispiel 45% weniger Kalorien für eine Zabaglione mit roten Früchten oder 41% weniger Kalorien für einen Birnen-Schokoladenkuchen.







  
  

Video: Wenn es ziept und grummelt: So vermeidet ihr einen Blähbauch

  • Wenn es ziept und grummelt: So vermeidet ihr einen Blähbauch
  • Damit die Skinny Jeans perfekt passt: Effektives Bein- und Po-Workout

Veröffentlicht von der Fit & Gesund-Redaktion
am 23/04/2007
Die Lesernote:2.3/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 25/05/2017
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Das Bangen vor dem großen "W": Das erwartet euch in den Wechslejahren
Wasser trinken: Wie viel du täglich trinken solltest und warum es TATSÄCHLICH so wichtig ist
Flacher Bauch? Diese 5 Übungen bringen die unteren Bauchmuskeln in Topform
Her mit dem Eiweiß! Die besten Proteinquellen für Vegetarier
Alle Fit & Gesund News sehen
Abnehmen zu zweit: 10 wichtige Tipps für Paare, damit es endlich klappt!
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Bootylicious! Tipps für einen festen, knackigen Po
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Da haben Rückenschmerzen keine Chance: Geniale Dehn-Übungen fürs Büro
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de