Home / Fit & Gesund / Diät & Ernährung / DIESE 10 verrückten Dinge tun sich Frauen an, weil sie abnehmen wollen

© iStock
Fit & Gesund

DIESE 10 verrückten Dinge tun sich Frauen an, weil sie abnehmen wollen

von der gofeminin-Redaktion Veröffentlicht am 17. Juli 2017
204 mal geteilt

Hilfe! Das komplette Wochenende war ein Ess- und Trinkmarathon! Schon wieder ... Bevor wir uns das nächste Mal auf die Waage trauen, müssen erstmal ein paar Kilo runter. Aber wie?

Um die Kilos loszuwerden, tun wir uns die verrücktesten Sachen an. Das Schlimmste: Wir quälen uns und es bringt nicht mal was! Denn mit diesen wilden Abnehmtipps nehmen wir im besten Fall kurzfristig ab - haben die verlorenen Pfunde aber innerhalb kürzester Zeit wieder drauf.

1. Wir verzichten komplett auf Kohlenhydrate und essen morgens, mittags und abends Eier und Fleisch.

Abnehmen mit einer Low-Carb-Diät? Das scheint gerade der heilige Gral zu sein! Brot, Nudeln oder gar Süßigkeiten sind der Feind. Fleisch, Fisch und Eier die einzigen Verbündeten im Kampf gegen die Rettungsringe. Und so quälen wir uns durch Berge von Steaks, probieren uns durch sämtliche Eier-Gerichte und nehmen ab! Allerdings nicht sehr lange, denn die wenigsten werden mit dieser Art der Ernährung glücklich. Früher oder später kommt der Heißhunger mit Karacho und wir stürzen uns auf Pizza, Pommes und Brot. Das war's mit Low Carb ...

2. Wir ernähren uns von Babybrei.

Stars wie Jennifer Aniston machen es vor, wir machen es nach. Um bloß nicht zu viel zu essen, schleichen wir uns in die Kleinkind-Abteilung der Drogerie und decken uns mit Gläschen ein. Nudeln mit Möhre, lecker Rindfleisch mit Kartoffeln und Erbsen - bis zur Unkenntlichkeit püriert. Klar, dass wir diese Ernährung nicht lange durchhalten.

3. Wir trinken vor dem Essen lauwarmen Apfelessig.

Vor jeder Mahlzeit ein Glas lauwarmer Apfelessig und die Fettverbrennung wird mächtig angekurbelt. An diesen Gedanken klammern wir uns, während wir Schluck für Schluck runterquälen und uns dabei die Nase zuhalten. Leider, leider ist an dieser Theorie wissenschaftlich gesehen nichts dran.

4. Wir essen nach 15 Uhr nichts mehr und sind abends unerträglich - weil hungrig.

Abends essen macht angeblich dick und deswegen verzichten wir aufs Abendbrot. Haben schrecklichen Hunger und stehen irgendwann nachts auf, um den Kühlschrank zu plündern. Dabei hätte es gereicht, wenn wir nach 19 Uhr nichts mehr gegessen und auf Schoki und Chips verzichtet hätten.

5. Wir ernähren uns von Kohlsuppe, bis die Blähungen unerträglich werden.

Jedes Jahr aufs Neue hat die Kohlsuppe ihren großen Auftritt. Wir löffeln sie tellerweise, obwohl sie schrecklich schmeckt und wir davon Bauchschmerzen kriegen. Und die verlorenen Pfunde - die sind zwei Wochen nach Abbruch der Diät wieder drauf.

6. Wir essen nur noch mit Stäbchen.

Ist man nicht gerade Dauergast im China-Restaurant um die Ecke, fällt den meisten das Essen mit Stäbchen schwer. Perfekt, um dieses Handicap zum Abnehmen zu benutzen. Wer schon mal versucht hat Chips mit Stäbchen zu essen, der weiß, wovon wir reden. Schade nur, dass man irgendwann Experte im Umgang mit Stäbchen wird ...

7. Wir essen nur noch im Stehen.

Wer im Stehen isst, setzt nicht an. Entsprechend löffeln wir Müsli und Suppe im Stehen, kleckern uns ständig voll - ohne abzunehmen. Denn am Ende zählt nur, wie viele Kalorien wir über den Tag verteilt gegessen - nicht, ob wir dabei gesessen oder gestanden haben.

8. Wir fangen an zu rauchen oder hören nicht auf, aus Angst zuzunehmen.

Nikotin regt den Stoffwechsel an - das stimmt leider tatsächlich. Fatal ist, dass manche aus genau diesem Grund mit dem Rauchen anfangen oder sich weigern, die Kippen an den Nagel zu hängen. Rauchen ist und bleibt aber ungesund!

9. Wir löffeln Kokosnussöl.

Model Miranda Kerr isst jeden Tag vier Teelöffel Kokosnussöl - und genau dieser Trick soll ihr dabei helfen, schlank zu bleiben. Angeblich macht das Öl satt. Schaden kann dieser Trick nicht, er bringt jedoch auch nicht wirklich was.

10. Wir nebeln uns mit Vanilleduft ein, bis uns schwindelig wird.

Vanilleduft soll Heißhunger verhindern. Toll, dass es Deos, Parfüms, Duftkerzen, Räucherstäbchen und Tee mit Vanille gibt! Wir nebeln uns und unsere Umwelt ein und greifen am Ende doch zur Schoki. Aber morgen klappt der Trick bestimmt!

Mädels, lasst den Quatsch!

Warum tut ihr euch das an? Lasst diesen Mist! Findet euch entweder mit eurer Figur ab, steht zu euren Rundungen, denn sie sind schön! Oder tut was dagegen, aber dann bitte auf vernünftige Weise. Wer abnehmen möchte, muss weniger Kalorien mit der Nahrung aufnehmen, als er verbraucht.

Stellt eure Ernährung um und bevorzugt kalorienarme, nährstoffreiche Lebensmittel wie Gemüse, Obst, magere Milchprodukte und Vollkornlebensmittel. Süßigkeiten, Chips und Fast Food sind auch mal ok, aber nicht täglich und nur in kleinen Mengen. Treibt ihr dazu regelmäßig Sport, werden die Kilos ganz von allein verschwinden. Langsam und so, dass ihr euer Wunschgewicht langfristig haltet.

Mehr entdecken Die 50 gesündesten Lebensmittel

Das sind die 50 gesündesten Lebensmittel © iStock
von der gofeminin-Redaktion 204 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen