Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Zwei Stars, ein Geburtsjahr: Wer hat sich besser gehalten?
Alles gelogen: 5 Irrtümer rund um den flachen Bauch
Teile und herrsche: So delegieren Sie im Job richtig
Wirklich gut für uns? 10 vermeintlich gesunde Lebensmittel
Gute Besserung! Die besten Tipps gegen Durchfall

So gut ist die Wochenend-Diät

Das kann die Wochenend-Diät wirklich ... - So gut ist die Wochenend-Diät
Das kann die Wochenend-Diät wirklich ...
Tschüss nervige zwei Kilo, die sich seit Weihnachten am Bauch breit machen! Mit der Wochenend-Diät sollen die Speckpölsterchen endlich verschwinden. Doch hält die Diät, was sie verspricht?

So funktioniert die Wochenend-Diät
Die eine Wochenend-Diät gibt es gar nicht. Es gibt verschiedene Versionen. Gemeinsam haben sie jedoch, dass an den beiden Tagen extrem wenig gegessen wird. Idealerweise maximal 900 kcal. Damit Sie damit einigermaßen satt werden, steht viel Gemüse auf dem Plan.

Oft beginnen Diätpläne für die Wochenend-Diät mit einem leichten Frühstück aus magerem Joghurt, Obst und drei Esslöffeln Haferflocken. Mittags kommt eine Gemüsepfanne mit Hühnchen auf den Teller und abends ein großer Salat. Als Snacks zwischendurch gibt es Obst und Quark. Und damit der Stoffwechsel angeregt wird jede Menge Wasser und Kräutertee - natürlich ungesüßt.

Manche Wochenend-Diäten setzen auch auf Detox und empfehlen, ganz auf feste Nahrung zu verzichten und nur Suppe zu essen und viel zu trinken. Damit purzeln die Pfunde dann noch schneller.

Die Wochenend-Diät im Praxis-Check
Auf den ersten Blick wirkt die Wochenend-Diät wie die Lösung für all unsere Diätprobleme. Schließlich haben wir am Wochenende mehr Zeit als unter der Woche, wenn der Alltag unseren guten Vorsätzen ständig in die Quere kommt. In der Praxis ist es jedoch oft so, dass die Wochenenden voll verplant sind. Hier eine Essenseinladung, da eine Party oder das Kaffeetrinken bei der Verwandtschaft. Nicht wirklich Diät-kompatibel ...

Oft will man sich am Wochenende auch mal was gönnen, vom Rest der Woche erholen und nicht Kalorienzählen und den ganzen Tag hungrig sein.

Das kann die Wochenend-Diät
Wer es trotz der erschwerten Bedingungen schafft, eine Wochenend-Diät durchzuhalten, der wird am Ende vermutlich belohnt. Ob’s wirklich zwei Kilo werden, kommt drauf an, aber ein Kilo dürfte weg sein - doch nicht von Dauer.

Um wirklich ein Kilogramm Fett zu verlieren, muss man 7000 kcal einsparen, das klappt an zwei Tagen nicht. Sprich, Sie verlieren primär Wasser. So schnell können Sie gar nicht hinschauen, wie das wieder drauf ist!

Deswegen unser Tipp für Sie: Lassen Sie die Finger von einer Wochenend-Diät. Genießen Sie lieber die freien Tage, entspannen Sie und stellen Sie Ihre Ernährung nach und nach um. Gewöhnen Sie sich an, frisch und mit viel Gemüse zu kochen. Lassen Sie Fast Food und Süßigkeiten an der Mehrzahl der Tage links liegen und gehen Sie regelmäßig zum Sport. Auf die Weise können Sie sich den ein oder anderen Schokoriegel oder Burger leisten und nehmen trotzdem ab.




db

  

Video: Video Diät-Tipp: Ist die Dukan-Diät zum Abnehmen sinnvoll?

  • Video Diät-Tipp: Ist die Dukan-Diät zum Abnehmen sinnvoll?
  • Damit die Skinny Jeans perfekt passt: Effektives Bein- und Po-Workout

Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 10/12/2016
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Ingwer, Honig und Co.: Welche Hausmittel helfen am besten bei einem grippalen Infekt?
Stoffwechsel anregen: SO bringst du deinen Körper in Schwung!
Weihnachtsstress vermeiden: 5 Tipps, mit denen ihr ENDLICH mal erholt ins neue Jahr kommt
Wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack: 3 leckere Rezepte für Low-Carb Plätzchen
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Video Diät-Tipp: So bremst ständiger Frust Ihren Abnehmerfolg
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de