Abstillen - Tipps, wie es für Mutter & Kind leichter wird
  
Schnell Abstillen - so geht's

Schnell Abstillen - so geht's


Es gibt Situationen in denen muss das Abstillen schnell gehen. Beispielsweise, wenn die Mutter spezielle Medikamente nehmen muss. Abstillen von einem Tag auf den anderen ist die Konsequenz. Das ist weder für Mutter noch Kind leicht, aber kein Ding der Unmöglichkeit!

Sprechen Sie in solchen Fällen am besten kurz mit Ihrem Arzt oder der Hebamme. Sie können wertvolle Tipps geben, wie die Zeit für alle am leichtesten wird.

Besonders unangenehm für die Mutter ist die Milchbildung, die sich leider nicht von heute auf morgen stoppen lässt. Salbei- oder Pfefferminztee schaffen hier Abhilfe. Schon zwei, drei Tassen pro Tag hemmen die Milchproduktion. Oft reicht das nicht aus. Schmerzen die Brüste sehr, dann sollten Sie sie vorsichtig ausstreichen und gegebenenfalls etwas Milch abpumpen. Achten Sie aber darauf, dass Sie nicht zu viel Milch abpumpen, denn sonst produziert ihr Körper diese wieder nach! Kühlende Umschläge, Quarkwickel sowie ein eng um die Brust gebundenes Tuch schränken die Durchblutung der Brüste ein und behindern die Milchbildung.

Trotzdem bekommen viele Frauen, die schnell Abstillen, eine Brustentzündung. Das ist unangenehm und sollte von einem Arzt behandelt werden.

Auch Ihrem Kind fällt die plötzliche Umstellung schwer. Oft hilft es, wenn der Vater das Fläschchen gibt oder sich kümmert, wenn es weint. Ansonsten beruhigt die Nähe zu den Eltern sehr.


Video: Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

  • Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!
  • Das kennt garantiert jede Mama: So einfach können wir die Laune unseres Kindes ruinieren!
  • Kennt ihr das? Diese 6 nervigen Fragen hat JEDE Schwangere schon gehört!

Veröffentlicht von
am 09/09/2012
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Abstillen: Tipps & Tricks
Was gibt’s Neues? 20/01/2017
News Mama
Praktische Tipps
Video
Plötzlich war er bewusstlos: Was ich erlebt habe, als mein Sohn einen Fieberkrampf hatte!
Trägst du dein Baby auch meistens auf der linken Seite? DAS ist der Grund dafür!
Müdigkeit in der Schwangerschaft: Was dahinter steckt und wie ihr wieder munter werdet
Alle Mama News sehen
Das Geheimnis um den Mutterinstinkt: Wie entsteht eigentlich mütterliche Fürsorge?
Mami werden: Diese körperlichen Veränderungen erwarten dich in der Schwangerschaft
Bekomme ich bald ein Baby? Die Antwort verrät ein Schwangerschafts­test
Ich packe meinen Koffer und nehme mit … In 4 Schritten zum perfekt gepackten Klinikkoffer
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Mama sehen
Schwangerschafts­gymnastik mit Verena Wiechers Video 4: Stabiler Rumpf
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de