Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Schnell abnehmen mit einfachen Psychotricks
Achtung! Diese Lebensmittel bringen uns um den Schlaf
Schüttel deinen Speck! Mit Powerplate zur Traumfigur?
Leben mit HIV: "Das Laufen hat mir Kraft gegeben"
10 einfache Diät-Regeln: Jetzt nehmen auch Sie ab!
Angst im Dunkeln
Albträume bei Kindern
Überblick in Bildern

Albtraum: Was ist das?

 
Albtraum: Was ist das?

Diese schrecklichen Träume suchen unsere Kleinen meist gegen Ende der Nacht heim. In dieser paradoxen Schlafphase, auch REM-Schlaf (Rapid-Eye-Movement) oder Traumphase genannt, ist der Körper praktisch bewegungslos (es fehlt ihm jeglicher Muskeltonus) während das Gehirn stark aktiv ist. Auch Blutdruck und Atemfreqenz sind in dieser Schlafphase erhöht.

Spannungen und Konflikte evakuieren
Kinder entwickeln sich psychologisch ständig weiter und auch ihr Gehirn ist in vollem Wachstum. Trotz der Ängste, die sie auslösen, sind Albträume für die Kleinen nützlich: Sie ermöglichen es ihnen die Spannungen und Konflikte abzubauen, mit denen Sie am vorhergehenden Tag oder in einer bestimmten Entwicklungsphase konfrontiert wurden. Zum Beispiel beim Ödipuskomplex kann das Kind träumen, dass sein Vater oder seine Mutter (je nachdem ob es sich um einen Jungen oder ein Mädchen handelt) von einem großen Ungeheuer gefressen wird. Das ist der symbolische Ausdruck für seinen Wunsch den elterlichen Rivalen loszuwerden...

Eine unumgängliche Phase
Schlechte Träume drücken auch die Befürchtung verlassen zu werden (eine der häufigsten Ängste bei Kleinkindern) oder das von negativen Gefühlen (Eifersucht auf den kleinen Bruder, Wut auf einen der Eltern) hervorgerufene Schuldgefühl aus. Aber Ihr Kind kann dank der Albträume auch schwere Lernprozesse wie Gehen, Sprechen, erster Schultag... integrieren. In diesen entscheidenden Augenblicken durchleben Kinder häufig Albtraum-Perioden, das sollte Sie nicht beunruhigen.




  
  

Video: Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

  • Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!
  • Essen was man will? DAS solltet ihr über Gewichtszunahme in der Schwangerschaft wissen!

Veröffentlicht von der Mama-Redaktion
am 27/10/2010
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Albträume bei Kindern
Was gibt’s Neues? 02/12/2016
News Mama
Praktische Tipps
Video
Eins, zwei oder mehr? Dieser Test verrät, wie viele Kinder du haben wirst!
Alle Mama News sehen
Das Geheimnis um den Mutterinstinkt: Wie entsteht eigentlich mütterliche Fürsorge?
Mami werden: Diese körperlichen Veränderungen erwarten dich in der Schwangerschaft
Bekomme ich bald ein Baby? Die Antwort verrät ein Schwangerschafts­test
Ich packe meinen Koffer und nehme mit … In 4 Schritten zum perfekt gepackten Klinikkoffer
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Mama sehen
Kreativ und bunt: Jutebeutel für Kinder basteln
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de