Frühgeburt
Die besondere Pflege des Frühgeborenen
Überblick in Bildern




Das unfertige Verdauungssystem

 
Das unfertige Verdauungssystem

Die Frühgeborenen (je früher sie geboren werden desto ernsthafter das Problem) haben noch nicht die zum Saugen notwendige Muskelkraft. Sie sind nicht fähig Saugen und Schlucken (ganz zu Schweigen von der Verdauung) zu koordinieren. Die extrem früh geborenen Babys sind auch noch nicht genug entwickelt um die Nahrungsmittel im Körper aufzunehmen. Beim gesunden Menschen wird Bilirubin in der Leber abgebaut und dann größtenteils mit der Galle in den Darm abgegeben und über den Stuhl ausgeschieden. Die unfertige Leber des Frühgeborenen ist dazu noch nicht fähig und kann daher große Mengen Bilirubin ins Blut abgeben. Das kommt bei normalen Neugeborenen und vor allem bei Frühgeburten vor. Man spricht dabei vom berühmten Neugeborenenikterus oder der Gelbsucht.
Ihr Nachwuchs wird daher eine sog. Phototherapie (eine Licht-
therapie) über sich ergehen lassen müssen, bei der er eine winzig kleine Brille tragen wird!
Die mit einem unfertigen Verdauungssystem zur Welt gekommenen Frühgeborenen werden über eine Magensonde ernährt, die manchmal auch durch eine Infusion ergänzt wird. Sie sollten wissen, dass die Muttermilch für diese Mini-Babys wirklich DIE perfekte Ernährung ist: Sie ist leichter verdaulich, besser an ihr Verdauungssystem angepasst und enthält nicht zuletzt auch zahlreiche Nährstoffe und Antikörper, die es gegen Infektionen schützen. Wenn Sie Muttermilch abpumpten kann diese Ihrem Baby über eine Magensonde zugeführt werden.
Versuchen Sie auch regelmäßig Ihren Winzling an die Brust zu legen (natürlich nur mit dem Einverständnis Ihres Ärzte- und Pflegeteams): Nach und nach wird Ihr Baby zu Kräften kommen und irgendwann stark genug sein um selbst zu saugen. Und dann wird ihm Ihre Milch helfen voll ins Leben durchzustarten!




  
  

Video: Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

  • Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!
  • Kennt ihr das? Diese 6 nervigen Fragen hat JEDE Schwangere schon gehört!

Veröffentlicht von der Mama-Redaktion
am 24/02/2008
Die Lesernote:3/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 21/08/2017
News Mama
Praktische Tipps
Video
Diese Schwangerschafts­anzeichen lügen nicht!
Willkommen, kleiner Erdenbürger! 10 tolle Geschenke zur Geburt
Experten warnen: So gefährlich ist Nikotin in der Kleidung für Babys
8 geniale Tipps, mit denen dein Kind abends besser einschläft
Alle Mama News sehen
Schön gestylt mit Babybauch: 10 Mode-Tipps für Schwangere
Babys Nägel und Haare schneiden: Diese Tricks sollten Eltern kennen
Rund ums Stillkissen: Entspannt in Schwangerschaft und Stillzeit
Das Geheimnis um den Mutterinstinkt: Wie entsteht eigentlich mütterliche Fürsorge?
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Mama sehen
Kinderbasteln mit Maggy: Steinhasen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de