Frühgeburt
Die besondere Pflege des Frühgeborenen
Überblick in Bildern







Die Intubation

 
Die Intubation

Die besonders anfälligen Babys (insbesondere Frühgeborene) werden permanent überwacht und ca. alle 2 Stunden versorgt. Einige unter ihnen werden intubiert um ihnen das Atmen zu erleichtern. Dieser Schlauch hilft dem Baby die Absonderungen der Lungen zu evakuieren, die es noch nicht allein ausstoßen kann, da es weder den Reflex noch die Kraft zum Husten hat.




  
  

Video: Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

  • Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!
  • Die Entwicklung von Babys: Was kann mein Kind mit 5 Monaten?

Veröffentlicht von der Mama-Redaktion
am 24/02/2008
Die Lesernote:4/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 27/07/2017
News Mama
Praktische Tipps
Video
Eine Fremde mischt sich in die Erziehung ihrer Tochter ein - SO reagiert die Mutter!
Ihre Tochter erwischt sie beim Sex - so unterschiedlich reagieren Mama und Papa
Das Beste für ABC-Schützen: Kreative Geschenke für die Schultüte!
10 Dinge, die jungen Eltern das Leben wirklich erleichtern
Alle Mama News sehen
Babys Nägel und Haare schneiden: Diese Tricks sollten Eltern kennen
Rund ums Stillkissen: Entspannt in Schwangerschaft und Stillzeit
Das Geheimnis um den Mutterinstinkt: Wie entsteht eigentlich mütterliche Fürsorge?
Mami werden: Diese körperlichen Veränderungen erwarten dich in der Schwangerschaft
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Mama sehen
Straßenumfrage: Hilfe, wie kläre ich mein Kind auf?
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de