Vom ersten Lächeln bis zum Krabbeln: Die Entwicklung Ihres Baby
  
Die Entwicklung von Ihrem Baby: Monat 2 & 3

Die Entwicklung von Ihrem Baby: Monat 2 & 3


Nach dem ersten Monat geht plötzlich alles ganz schnell. Mit etwa sechs Wochen lernt das Baby, Dinge zu greifen. Legt man den Finger in seine geöffnete Hand, greift es zu. Davon abgesehen bekommen Säuglinge deutlich mehr mit, lächeln und zeigen so, dass sie sich über etwas freuen. Gegen Ende des zweiten Monats können viele ihren Kopf selbständig für einen kurzen Moment anheben.

Im dritten Monat ist Ihr Baby selten still und leise. Es ahmt vergnügt Geräusche nach, lernt allmählich, wie es sich vom Bauch auf den Rücken drehen kann und kann das Köpfchen jetzt schon ein bisschen länger anheben. Es sieht deutlich mehr und erkennt immer wiederkehrende Vorgänge, wie zum Beispiel die Milchflasche. Oder es freut sich, wenn es die Badewanne sieht und gern badet, bzw. weint, wenn es nicht gern ins Nasse geht.

Beim Kinderarzt stehen jetzt die ersten Schutzimpfungen an. Außerdem wird kontrolliert, ob Hüfte und Co. richtig stehen und sich alles richtig entwickelt.


Video: Die Entwicklung von Babys: Was kann mein Kind mit 5 Monaten?

  • Die Entwicklung von Babys: Was kann mein Kind mit 5 Monaten?
  • Kennt ihr das? Diese 6 nervigen Fragen hat JEDE Schwangere schon gehört!
  • Muttis sind die Besten! Mit diesen Sprüchen könnt ihr ihnen sagen, wie lieb ihr sie habt!

Veröffentlicht von
am 30/12/2013
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 21/11/2017
News Mama
Praktische Tipps
Video
Studie deckt auf: So sehr leiden berufstätige Mütter WIRKLICH
Regentag und Langeweile? Diese 3 Spielideen für drinnen werden eure Kinder lieben!
"Gehst du schon?" 12 Sätze, die Mamas mit Teilzeitjob nie wieder hören wollen
Richtig Stillen: Was frischgebackene Mamis wissen sollten
Alle Mama News sehen
Schön gestylt mit Babybauch: 10 Mode-Tipps für Schwangere
Babys Nägel und Haare schneiden: Diese Tricks sollten Eltern kennen
Rund ums Stillkissen: Entspannt in Schwangerschaft und Stillzeit
Das Geheimnis um den Mutterinstinkt: Wie entsteht eigentlich mütterliche Fürsorge?
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Mama sehen
Möhrenbrei für Babys: So einfach könnt ihr den Klassiker selbst zubereiten
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de