Krabbeln, 'Mama' sagen und Co.: Baby, kannst du das schon?
  
Nein verstehen

Nein verstehen


Auch wenn sich Babys noch nicht richtig verständigen können, sie verstehen mehr, als wir denken. Das Wort 'Nein' beispielsweise verstehen sie am Klang und der Dringlichkeit der Stimme schon ab fünf, sechs Monaten. Achten Sie deswegen darauf, nur ein klares Nein zu sagen, wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Kind etwas Bestimmtes macht oder nicht bekommen soll. Ein ganzer Redeschwall wäre zu viel.

Ab neun Monaten können zum Nein kurze Erklärungen kommen. Passen Sie Ihre Mimik dem Wort Nein an. Sie müssen dem Nachwuchs keine Angst machen, aber Sie sollten beim Verbieten nicht lächeln. Das verwirrt nur.


Video: Die Entwicklung von Babys: Was kann mein Kind mit 5 Monaten?

  • Die Entwicklung von Babys: Was kann mein Kind mit 5 Monaten?
  • Schuhe anziehen kann doch nicht so schwer sein! Jede Mutter weiß: Doch, das kann es!
  • Kennt ihr das? Diese 6 nervigen Fragen hat JEDE Schwangere schon gehört!

Veröffentlicht von
am 02/06/2013
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 23/10/2017
News Mama
Praktische Tipps
Video
Daddy Cool? 11 Anzeichen, dass er ein guter Papa wird
Diese 5 Regeln zum eigenen Körper MUSS jedes Kind kennen
Risikoschwangerschaft: Was bedeutet das für Mama & Baby?
Lifestyle-Box gewinnen: Mach mit bei der großen gofeminin Mama-Umfrage!
Alle Mama News sehen
Schön gestylt mit Babybauch: 10 Mode-Tipps für Schwangere
Babys Nägel und Haare schneiden: Diese Tricks sollten Eltern kennen
Rund ums Stillkissen: Entspannt in Schwangerschaft und Stillzeit
Das Geheimnis um den Mutterinstinkt: Wie entsteht eigentlich mütterliche Fürsorge?
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Mama sehen
Umfrage: Kind und Arbeit - funktioniert das?
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de