Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Zwei Stars, ein Geburtsjahr: Wer hat sich besser gehalten?
Alles gelogen: 5 Irrtümer rund um den flachen Bauch
Teile und herrsche: So delegieren Sie im Job richtig
Wirklich gut für uns? 10 vermeintlich gesunde Lebensmittel
Gute Besserung! Die besten Tipps gegen Durchfall

Ferber-Methode

  

Kinder lernen Durchschlafen - mit der Ferber-Methode - Ferber-Methode
Kinder lernen Durchschlafen - mit der Ferber-Methode
Ist die Ferber-Methode wirklich das Nonplusultra, wenn es um eine ruhige Nacht mit dem Baby geht? Oder hinterlässt das Ferbern vielleicht empfindliche Spuren auf der kindlichen Seele? Erfahren Sie hier, welche neuen Erkenntnisse es in Sachen Ferbern gibt: Die Ferber-Methode oder auch „Jedes Kind kann schlafen lernen“ ist heftig umstritten. Das Baby weinen lassen oder nicht scheint sich immer mehr zu einer Grundsatzdiskussion zu entwickeln. Wie funktioniert Ferbern und was sind die Risiken? Kann man sich von der Ferber-Methode vielleicht auch etwas abschauen?

Die Ferber-Methode, auch kurz ferbern genannt, beruht auf dem Schlafprogramm für Kinder nach dem Kinderarzt Dr. Richard Ferber. Der Bostoner Schlafforscher entwickelte in den 80iger Jahren eine Art „Notfallplan“ für von schlaflosen Nächten geplagte Eltern, die extrem erschöpft waren. In Deutschland griffen Kast-Zahn/Morgenroth dieses Programm auf und schrieben mit „Jedes Kind kann schlafen lernen“ einen heute oft als „Schlaf-Bibel“ bezeichneten Bestseller.

Die Ferber-Methode

Dr. Ferber hat sein Programm für mindestens ein Jahr alte Kinder entwickelt. Das Kind soll nach einem Abendritual wach in sein Bettchen gelegt werden und man selbst solle das Zimmer ohne weitere Gesten verlassen. Auf das in den meisten Fällen einsetzende Schreien des Kindes wird in bestimmten Zeitabständen reagiert, z. B. von drei Minuten bis 30 Minuten. Zwischendurch darf man das Kind beruhigen, dabei aber nicht aus dem Bett nehmen. Ziel ist es, das Durchschlafen zu lernen, und zwar ohne weitere Einschlafhilfen wie Tragen, Schnuller, Hand halten etc.




cs

 
  

Video: Teilen lernen: Diese Situation kennt wirklich JEDE Mama (und kann drüber schmunzeln)

  • Teilen lernen: Diese Situation kennt wirklich JEDE Mama (und kann drüber schmunzeln)
  • Das kennt garantiert jede Mama: So einfach können wir die Laune unseres Kindes ruinieren!

Veröffentlicht von der Mama-Redaktion
am 19/11/2009
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 19/02/2017
News Mama
Praktische Tipps
Video
Must-Haves für die Stillzeit: Dinge, die alle stillenden Mamis gut gebrauchen können
Ihr bildet euch das nicht nur ein: DAS ist der Grund, warum Kinder sich bei Mama schlechter benehmen
Babybrei aus dem Thermomix: Leckere und gesunde Rezepte für dein Baby
Welches Hobby passt zu meinem Kind? Finde es mit diesem Test heraus!
Alle Mama News sehen
Rund ums Stillkissen: Entspannt in Schwangerschaft und Stillzeit
Das Geheimnis um den Mutterinstinkt: Wie entsteht eigentlich mütterliche Fürsorge?
Mami werden: Diese körperlichen Veränderungen erwarten dich in der Schwangerschaft
Bekomme ich bald ein Baby? Die Antwort verrät ein Schwangerschafts­test
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Mama sehen
Mama-Workout: Bauch, Beine, Po mit Baby
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de