Altbewährte Tipps für kleine Wehwehchen
Die besten Hausmittel für Kinder und Babys
Überblick in Bildern

Fieber senken

 

Fieber senken: Kalte Wadenwickel entziehen dem Körper die Hitze! - Fieber senken
Fieber senken: Kalte Wadenwickel entziehen dem Körper die Hitze!
Von Fieber spricht man, wenn die Körpertemperatur auf über 38,5 °C ansteigt. Fieber ist eine wichtige Körperfunktion, um Infektionen zu bekämpfen, und muss nicht zwangsläufig behandelt werden. Steigt das Fieber aber stetig an oder hält sich auf hohen Werten über 39 °C, sollte man den kleinen Körper unterstützen.

Bestimmte Hausmittel können das Fieber senken und dazu beitragen, die Hitze physikalisch aus dem Körper abzuleiten.

Aber Achtung: Wenn diese Mittel aber nicht in Kürze helfen, das Fieber zu senken und unten zu halten, suchen Sie unbedingt Ihren Kinderarzt auf!

So reagieren Sie richtig
Wenn Ihr Kind hohes Fieber hat (also über 39°C anal gemessene Temperatur), sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen. Geben Sie Ihrem Kind viel zu trinken (Wasser, dünne Kräuter- und Früchtetees), um einer Dehydration vorzubeugen.

Fieber senken mit Hausmitteln
Oma würde Ihrem Enkel gleich kühle Wadenwickel anlegen, um dem Körper die Hitze zu entziehen. Es gibt zwei verschiedene Methoden: Wickel oder Socken.

Und so werden die Wadenwickel angelegt: Mischen Sie lauwarmes Wasser (kein kaltes Wasser, denn das kann dem aufgeheizten Körper einen Schock versetzen, mit dem nicht zu spaßen ist) mit ein paar EL Essig oder Zitronensaft. Wickeln Sie Ihrem Kind dann nasse, ausgewrungene Tücher um die Waden oder ziehen Sie ihm nasse Socken an. Decken Sie die Waden mit trockenen Handtüchern ab und wechseln Sie die Wickel, sobald sie warm werden. Die Wadenwickel können bis zu drei Mal ausgetauscht werden. Wichtig: Wadenwickel dürfen nicht bei Schüttelfrost angewendet werden!




  
  

Video: Teilen lernen: Diese Situation kennt wirklich JEDE Mama (und kann drüber schmunzeln)

  • Teilen lernen: Diese Situation kennt wirklich JEDE Mama (und kann drüber schmunzeln)
  • Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

Veröffentlicht von der Mama-Redaktion
am 09/03/2010
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Hausmittel für Kinder
Was gibt’s Neues? 28/05/2017
News Mama
Praktische Tipps
Video
"Mama, warum hat die Frau so dicke Beine?": 10 Antworten auf typische Kinderfragen!
12 Dinge, die nur echte Land-Mamas verstehen
Mamas, macht endlich Schluss mit dem schlechten Gewissen!
DIESE Geschenke werden Kinder lieben - Eltern werden sie hassen!
Alle Mama News sehen
Babys Nägel und Haare schneiden: Diese Tricks sollten Eltern kennen
Rund ums Stillkissen: Entspannt in Schwangerschaft und Stillzeit
Das Geheimnis um den Mutterinstinkt: Wie entsteht eigentlich mütterliche Fürsorge?
Mami werden: Diese körperlichen Veränderungen erwarten dich in der Schwangerschaft
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Mama sehen
Kinderbasteln mit Maggy: Christbaumschmuck
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de