Home / Mama / Baby & Kleinkind / Hallo Baby! 10 Dinge, die jede Mama braucht

© iStock
Mama

Hallo Baby! 10 Dinge, die jede Mama braucht

Christina Cascino
von Christina Cascino Veröffentlicht am 7. Juli 2017
63 mal geteilt

Wir haben super praktische Babysachen gefunden, die Mamas wirklich gebrauchen können.

Kinderwagen, Schnuller, Spielzeug und süße Strampler: Wenn ein Baby unterwegs ist, können wir uns beim Shoppen von Babysachen kaum zurückhalten. Wir haben 10 Produkte gefunden, die dich und dein Baby glücklich machen und wirklich nützlich sind.

Möchtest du dir die praktischen Sachen lieber schenken lassen? Unser Tipp: Erstell dir online eine Babywunschliste, die du an Freunde und Verwandte weitergeben kannst - so vermeidest du doppelte und unbrauchbare Geschenke. Echt praktisch oder?

Hier kannst du eine Babywunschliste bei Amazon erstellen.

Diese Babysachen shoppen wir jetzt:

1. Lätzchen mit Auffangmulde

Wenn Babys mit etwa sechs Monaten essen lernen, artet das meist in eine große Sauerei aus. Denn oft landet mehr Brei auf der Kleidung und dem Tisch als im Mund des Kindes. Doch das muss nicht sein! Wir haben ein super geniales Lätzchen für dein Kind gefunden: Das formstabile Lätzchen mit Auffangmulde von BabyBjörn fängt die Essensreste einfach auf. Zusätzliches Plus: Das Lätzchen wird einfach mit Wasser abgespült, fertig! So macht Kleckern Spaß.

2. Stillarmband

Definitiv ein Muss für jede stylische Mama: Das Stillarmband "Erinner´mich" von Baby-Sue ist super praktisch und sieht dabei einfach nur cool aus. Das Armband besteht aus Perlen, Zahlen von 1-12 und einem Anhänger. Nach jeder Zahl folgen vier Perlen, welche je für eine Viertelstunde stehen. Hast du dein Baby also um 8:30 gestillt, platzierst du den Anhänger einfach zwei Perlen nach 8. We like!

3. Flaschenwärmer

Und hier kommt auch schon das nächste Must-have für frischgebackene Mamis: Der Flaschenwärmer von Philips Avent! Damit kannst du dein Baby auch unterwegs ganz einfach füttern, denn der Flaschenwärmer wärmt Milch überall und jederzeit in wenigen Minuten auf. Wir haben den Flaschenwärmer bereits in unseren Amazon Warenkorb gelegt. Und ihr?

4. Stirnthermometer

Fiebermessen beim Baby ist oftmals keine sooo leichte Angelegenheit. Deswegen wir das berührungsfreie Stirnthermometer von Braun einfach genial! Damit kannst du sogar bei deinem schlafenden Baby die Temperatur messen, ohne es aufzuwecken.

5. Fruchtsauger

Du möchtest deinem Baby frisches Obst und Gemüse geben, hast aber Angst, dass es sich daran verschlucken könnte? Keine Sorge! Hier kommt der super praktische Fruchtsauger von Primamma. Einfach verschiedenes Obst und Gemüse in das Silikonteil einfüllen, mit dem Schraubring auf den Griff schrauben und schon kann der Genuss beginnen. Empfohlen wird der Fruchtsauger für Babys ab acht Monaten.

6. Fläschchenwasser-Abkühler

"Hat die Flasche die richtige Temperatur?" Schluss mit Rätselraten! Jetzt kommt der Fläschchenwasser-Abkühler "Cool Twister". Der Nip Cool Twister kühlt kochendes Wasser in nur wenigen Sekunden auf Trinktemperatur herunter. Wie? Einfach den Messbecher mit abgekochtem Wasser befüllen, den Cool Twister um 180 Grad drehen, auf den Gewindehals des Messbechers setzen und gut verschrauben. Die verschraubten Einheiten erneut umdrehen und auf den Hals der Babyflasche setzen. Das heiße Wasser läuft nun automatisch – ganz ohne Strom – durch die Kühlspirale und wird abgekühlt.

7. Babytrage

Wie lange haben wir auf diese Erfindung gewartet? Eine Babytrage, die den Rücken entlastet und die Schultern- und Nackenmuskulatur schont! Und da ist sie: Die Babytrage von Hippychick ist ein Rückenstützgürtel mit einem integrierten gepolsterten Schaum-Träger, sodass Eltern ihre Kinder auf der Hüfte tragen können. Rückenschmerzen waren gestern!

8. Sicherheitsspiegel Auto

Schläft es noch? Was macht es? Geht es ihm gut? Mit einem Auto-Sicherheitsspiegel musst du dich beim Fahren nicht mehr alle fünf Minuten umdrehen, um nach deinem Baby zu schauen. Mit dem speziellen Rückspiegel hast du alles im Blick: Den Spiegel einfach an den Kopfstützen-Stangen des Hintersitzes anbringen und so einstellen, dass du dein Baby über den normalen Rückspiegel siehst.

9. Automatischer Schaukelliegestuhl

Wie genial ist bitte diese Erfinung? Ein Schaukelliegestuhl, der dein Baby sanft in den Schlaf wiegt. Wir haben uns in das Modell von Babyfield verguckt. Das kommt mit verschiedenen Vibrations- und Schaukelstufen, 16 sanften Melodien zur Entspannung und zwei Lernspielzeugen aus Plüsch daher. Was will man mehr?!

10. Knieschoner

Wenn Babys anfangen zu krabbeln, gibt es meist kein Halten mehr. Die Kleinen wollen natürlich alles erkunden und rutschen mit ihren Knien über so manch schmerzhaftem Untergrund. Aufgeschürfte Knie sind da die Regel. Damit du deinem Liebling nicht mehr mit schmerzvoll verzogenem Gesicht zusehen musst, haben wir geniale Knieschoner gefunden. Dieser werden wie Stulpen einfach über das nackte Beinchen gezogen. Anti-Rutsch-Noppen sorgen zusätzlich für mehr Halt auf glatten Böden. Das große Krabbeln kann beginnen!

Das Baby ist da? Dann schau mal hier: Genial! 10 To Dos fürs Wochenende, die dir die ganze Woche erleichtern

von Christina Cascino 63 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam