Kein Kinderspiel: Was Sie gegen Stillprobleme tun können
  
Zu wenig Milch

Zu wenig Milch


Gerade kurz nach der Geburt dauert es eine Weile, bis ausreichend Milch in die Brust schießt. Bleiben Sie in einem solchen Fall entspannt, meist gibt sich dieses Problem von allein. Hilfreich kann ein sogenannter Stilltee aus Anis, Kümmel und Fenchel sein, den Sie sogar schon während der Schwangerschaft trinken können. Legen Sie Ihr Baby zudem möglichst oft an die Brust, das regt die Milchbildung an.


Video: Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

  • Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!
  • Die Entwicklung von Babys: Was kann mein Kind mit 5 Monaten?
  • Einmal Prinzessin sein: Step-by-Step Anleitung für die perfekte Elsa-Frisur

Veröffentlicht von
am 20/07/2012
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Stillprobleme erfolgreich beheben
Was gibt’s Neues? 19/09/2017
News Mama
Praktische Tipps
Video
Dieses Foto beweist, warum Hebammen für jede Mutter unbezahlbar sind!
Künstliche Befruchtung: Die letzte Chance aufs Wunschkind?
Vorsorge­untersuchung in der Schwangerschaft: Diese Termine kommen auf dich zu
Unerfüllter Kinderwunsch: Wenn es einfach nicht klappen will
Alle Mama News sehen
Schön gestylt mit Babybauch: 10 Mode-Tipps für Schwangere
Babys Nägel und Haare schneiden: Diese Tricks sollten Eltern kennen
Rund ums Stillkissen: Entspannt in Schwangerschaft und Stillzeit
Das Geheimnis um den Mutterinstinkt: Wie entsteht eigentlich mütterliche Fürsorge?
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Mama sehen
Rückbildungs­gymnastik: Rücken kräftigen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de