Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Bloß nicht! Die 7 Todsünden einer Diät
Test: Haben Sie einen Schuhtick?
Zu dir oder zu mir? Die große One-Night-Stand Frage
Schnell abnehmen mit einfachen Psychotricks
Achtung! Diese Lebensmittel bringen uns um den Schlaf
Nie mehr Windeln:
So wird Ihr Kind sauber

Überblick in Bildern

Kinderarzt-Tipps, damit Kinder sauber werden

 

© Philippe Vaurès - Kinderarzt-Tipps, damit Kinder sauber werden
© Philippe Vaurès
Weil gutes Zureden alleine oft nicht genügt, verrät uns der Kinderpsychologe Marcel Rufo, mit welchen Methoden man einem Kind helfen kann, das "Töpfchen-Gehen" leichter zu lernen:

1- Den richtigen Zeitpunkt abwarten:
Das Kind muss sowohl körperlich als auch geistig bereit sein: "Es muss Laufen und "Pipi/Kaka" sagen können und Lust haben, groß zu werden. Die Beziehung zu seiner Mutter muss unbeschwert und stark sein."

2- Das Kind selbst bestimmen lassen, wann es gehen möchte: "Jede Form von Zwang ist falsch und führt zum Gegenteil der gewünschten Reaktion".
Es ist allerdings sinnvoll, das Kind zu motivieren und zu loben.

3- Im Sommer die Windel weglassen, so oft es möglich ist (im Garten, am Strand…). Das Kind lernt so eine völlig neue Bewegungsfreiheit kennen. Wenn Sie ihm dann wieder eine Windel anziehen und das Geschäft in die Hose geht, empfindet Ihr Kind die volle Windel logischerweise als unangenehm. Das Töpfchen wird plötzlich attraktiv, weil es die optimale Lösung bietet.

4- Durch eigene Erfahrungen lernt man am besten. "Alle Kinder interessieren sich dafür, was sie im Töpfchen hinterlassen. Sie möchten verstehen, was aus ihrem Körper herauskommt. Lassen Sie Ihr Kind betrachten, was im Topf liegt und antworten Sie auf seine Fragen".

5- Ihr Kind muss nicht gleichzeitig tag- und nachtsüber sauber werden. Tagsüber werden Kinder durchschnittlich mit 28 Monaten trocken. Nachts erst mit ungefähr
3 Jahren. Das zeigt eine Studie des renommierten amerikanischen Kinderarztes Terry Brazelton aus den 60-er Jahren.

Der Kinderpsychologe Marcel Rufo hat sich intensiv mit kindlichen Ängsten und Seelennöten befasst, darunter in folgenden Publikationen:
- "Selber Ödipus! Aus der Praxis eines Kinderpsychologen" von Marcel Rufo (Goldmann Taschenbuch - 2002) 
- "Geschwisterliebe - Geschwisterhass: Die prägendstee Beziehung unserer Kindheit" von Marcel Rufo (Piper Verlag - 2006)




  
  

Video: Teilen lernen: Diese Situation kennt wirklich JEDE Mama (und kann drüber schmunzeln)

  • Teilen lernen: Diese Situation kennt wirklich JEDE Mama (und kann drüber schmunzeln)
  • Kreativ und bunt: Jutebeutel für Kinder basteln

Veröffentlicht von Linda Chevreuil
am 18/08/2009
Die Lesernote:4/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 06/12/2016
News Mama
Praktische Tipps
Video
Backen mit Kindern: Mit diesen Tipps und Rezepten klappt es ganz stressfrei!
Eins, zwei oder mehr? Dieser Test verrät, wie viele Kinder du haben wirst!
Alle Mama News sehen
Das Geheimnis um den Mutterinstinkt: Wie entsteht eigentlich mütterliche Fürsorge?
Mami werden: Diese körperlichen Veränderungen erwarten dich in der Schwangerschaft
Bekomme ich bald ein Baby? Die Antwort verrät ein Schwangerschafts­test
Ich packe meinen Koffer und nehme mit … In 4 Schritten zum perfekt gepackten Klinikkoffer
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Mama sehen
Beeindruckend! Von einer Zelle zum Kind. So entwickelt sich ein Fötus im Mutterleib
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de