Eltern-Ratgeber
Trotzkopf: So kommen Sie durch die Trotzphase beim Kleinkind
  
Allgemeine Tipps Teil 2
In diesem Artikel

Allgemeine Tipps Teil 2


Noch mehr Tipps zur Trotzphase:

  • Sagen und zeigen Sie Ihrem Kind auch in schwierigen Situationen, dass Sie es lieb haben.
  • Trauen Sie Ihrem Kind mehr zu, als Ihnen im ersten Moment lieb wäre.
  • Versuchen Sie, das Wörtchen "nein" auf ein absolutes Minimum zu beschränken.
  • Wenn Ihr Kind sich eingeschrien hat und nicht zu beruhigen ist, formulieren Sie seine Wünsche laut und deutlich. Wenn es seine Wünsche aus Ihrem Mund hört, beruhigt es sich in der Regel relativ schnell (evtl. müssen Sie sie öfter wiederholen) und Sie können darüber sprechen, warum etwas gerade nicht möglich ist.
  • Wenn Ihr Kind sich gar nicht beruhigt, lassen Sie es! Zuhause kann das heißen, dass Sie sich der Situation entziehen und es erst einmal schreien lassen. Unterwegs kann das heißen, dass Sie es auf den Arm nehmen, aus der Situation herausbringen und dann in Ruhe schreien lassen. Ignorieren Sie Blicke von Umstehenden, auch wenn es schwer fällt - Sie können es ohnehin nicht jedem recht machen.
  • Wenn Sie etwas erklären (was absolut sinnvoll ist), dann versuchen Sie, es so kurz wie möglich zu halten.
  • Wiederholen Sie Ihre Erklärungen, gerne im gleichen Wortlaut, immer wieder.


Video: Kennt ihr das? Diese 6 nervigen Fragen hat JEDE Schwangere schon gehört!

  • Kennt ihr das? Diese 6 nervigen Fragen hat JEDE Schwangere schon gehört!
  • Schuhe anziehen kann doch nicht so schwer sein! Jede Mutter weiß: Doch, das kann es!
  • Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

Veröffentlicht von der Mama-Redaktion
am 07/07/2013
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Trotzphase Kleinkind
Was gibt’s Neues? 07/12/2016
News Mama
Praktische Tipps
Video
Backen mit Kindern: Mit diesen Tipps und Rezepten klappt es ganz stressfrei!
Eins, zwei oder mehr? Dieser Test verrät, wie viele Kinder du haben wirst!
Alle Mama News sehen
Das Geheimnis um den Mutterinstinkt: Wie entsteht eigentlich mütterliche Fürsorge?
Mami werden: Diese körperlichen Veränderungen erwarten dich in der Schwangerschaft
Bekomme ich bald ein Baby? Die Antwort verrät ein Schwangerschafts­test
Ich packe meinen Koffer und nehme mit … In 4 Schritten zum perfekt gepackten Klinikkoffer
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Mama sehen
Pilates in der Schwangerschaft: Beine und Po kräftigen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de