Anzeige
Der Clarins Beauty-Chat: Die Antworten von Eric Gooris
  
Anti-Falten: Wann benutzt man eine Anti-Falten-Creme
In diesem Artikel

Anti-Falten: Wann benutzt man eine Anti-Falten-Creme


gofeminin-Redaktion: Ab welchem Alter sollte man Anti-Falten-Produkte anwenden?
Eric Gooris: Das hängt von verschiedenen Faktoren ab, z.B. vom Hauttyp: Eine helle Haut ist sensibler gegenüber UV-Strahlen als eine dunklere Haut. Auch die Lebenshygiene ist wichtig (Tabak, Alkohol...). Je nach Lebensweise benötigt man früher oder erst später eine Anti-Age-Creme. Eine Person mit einer gesunden Lebenshygiene braucht eine solche Creme erst ab über 30, andere Personen vielleicht schon ab 25 Jahren.

Anonyme: Sind Anti-Falten-Produkte auch bei schwarzer Haut effizient?
Eric Gooris: Die schwarze Haut unterscheidet sich von der weißen Haut vor allem durch ihre Melanin-Konzentration. Aber die Alterungsmechanismen sind bei beiden Hauttypen identisch. Daher sind Anti-Falten-Produkte bei beiden Hauttypen effizient.

Anonym: Gibt es eine Methode oder ein Produkt, um das Erschlaffen der Gesichtskonturen zu vermindern?
Eric Gooris: Solche Produkte gibt es, zumindest bei Clarins: Shaping Facial Lift. Die Formel dieses Produkts wurde speziell entwickelt, um die Gesichtskonturen zu modellieren.


Video: Aus der Nähe sieht es aus, wie ein Stapel bunter Stifte - doch wenn man es von weitem sieht ...

  • Aus der Nähe sieht es aus, wie ein Stapel bunter Stifte - doch wenn man es von weitem sieht ...
  • Wer hätte das gedacht? Das sind die Top 5 Sexfantasien von Frauen
  • Wie belegt man einen Burger eigentlich perfekt? Hier kommt die Anleitung!

Veröffentlicht von der -Redaktion
am 02/01/2012
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 17/03/2015
Video
Schön mit Snukieful: Das darf in keiner Kosmetiktasche fehlen!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de