Anzeige
Der Clarins Beauty-Chat: Die Antworten von Eric Gooris
  
Hautpflege in der Schwangerschaft
In diesem Artikel

Hautpflege in der Schwangerschaft


gofeminin-Redaktion: Wir haben viele Fragen zur Hautpflege in der Schwangerschaft erhalten. Was darf man anwenden und was nicht? Was für Pflegeprodukte gibt es gegen Schwangerschaftsstreifen? Sind manche Produkte gefährlich für das Baby?
Eric Gooris: Es wird empfohlen, morgens und abends eine erweichende Creme aufzutragen und effizient einzumassieren, damit sie tief in die Haut eindringt. Man sollte nur die Menge auftragen, die die Haut absorbieren kann, sodass keine überflüssigen Cremereste auf der Haut verbleiben. Die in diesen Cremes verwendeten Inhaltsstoffe werden sorgfältig nach ihrer Unbedenklichkeit ausgewählt. Sie sollten aber immer Ihren Arzt um Rat fragen bevor Sie ein Produkt anwenden, denn die Reaktivität der Haut kann sich in der Schwangerschaft verändern. Man muss sehr sanfte Produkte anwenden, um die Haut nicht anzugreifen.


Video: Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

  • Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!
  • Neu im Kino: 'Die Frau im Mond - Erinnerung an die Liebe' erzählt von der Suche nach der großen Liebe
  • Der kleine Elijah ist taub und hört die Stimme seiner Mutter zum ersten Mal. Seine Reaktion ist zuckersüß!

Veröffentlicht von der -Redaktion
am 02/01/2012
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 17/03/2015
Video
Schön mit Snukieful: Das darf in keiner Kosmetiktasche fehlen!
Alle Videos
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de