Home / Buzz / Beliebt im Netz / "An meine Tochter..." Diese 13 Regeln einer Mutter sollte JEDE Frau lesen

© facebook.com/ tonihammerwriter
Buzz

"An meine Tochter..." Diese 13 Regeln einer Mutter sollte JEDE Frau lesen

Anne Walkowiak
von Anne Walkowiak Veröffentlicht am 2. Oktober 2017
3 286 mal geteilt

Es sind Sätze, die sich Mädchen und Frauen jeden Alters zu Herzen nehmen sollten. Immer und überall.

Frauen sind längst nicht mehr das Heimchen am Herd, das ihren Lebenssinn darin sieht, Mann und Kinder glücklich zu machen. Gott sei Dank. Doch trotz der Emanzipation und den Möglichkeiten, die uns in der heutigen Gesellschaft offen stehen, verfallen wir in bestimmten Situationen in ein Muster, dass so gar nicht zu uns selbstbewussten Frauen passt - denn plötzlich sind wir ganz süß und niedlich.

Auch Autorin, Bloggerin und Mutter Toni Hammer kennt und hasst diese Situationen. Das "Typisch-Frau-Sein" geht ihr oft gegen den Strich. Sie will, dass ihre Tochter immer "ihre Frau steht" und sich nicht verstellt, nur weil andere ein gewisses Benehmen von ihr erwarten.

Toni hat ihrer fünfjährigen Tochter deshalb einen Brief mit 13 Grundregeln geschrieben, der seit seiner Veröffentlichung Frauen auf der ganzen Welt begeistert.

Loading...

An meine Tochter,

Entschuldige dich nicht, wenn dich jemand anrempelt.

Entschuldige dich nicht dafür, mal "anstrengend zu sein." Du bist nicht anstrengend. Du bist ein Mensch mit Gedanken und Gefühlen, der Respekt verdient.

Denk dir keine Gründe aus, warum du nicht mit einem Typen ausgehen willst. Du schuldest niemandem eine Erklärung. Ein einfaches, "Nein, danke," sollte genügen.

Denke nicht zu viel darüber nach, was du vor anderen Menschen isst. Wenn du Hunger hast, iss und iss, was du willst. Wenn du Lust auf Pizza hast, bestell nicht den Salat, nur weil andere ihn bestellen. Bestell dir die verdammte Pizza.

Lass deine Haare nur lang wachsen, wenn es dir gefällt.

Trage nur ein Kleid, wenn du das willst.

Bleib nicht zu Hause, nur weil niemand da ist, der mit dir ausgeht. Geh alleine aus. Sammel allein Erfahrungen für dich.

Halte deinen Tränen nicht zurück. Weinen bedeutet, dass du etwas fühlst, das raus will. Das ist keine Schwäche. Das macht dich menschlich.

Lache nur, wenn du es willst und nicht, weil dir jemand sagt, du sollst lachen.

Hab keine Angst über deine eigenen Witze zu lachen.

Sag nicht nur "Ja", um höflich zu sein. Sag auch "Nein", denn es ist dein Leben.

Verzichte nicht darauf, deine Meinung kund zu tun. Sprich und sprich laut! Man sollte dich hören.

Entschuldige dich nicht dafür, du zu sein. Sei mutig und kühn und wunderschön. Sei einfach immer du.

Toni möchte ihre Tochter zu einer selbstbewussten Frau aufwachsen sehen. Sie selbst wurde als Kind gehänselt und hätte sich gewünscht, jemand hätte ihr diese "Regeln" mitgegeben. "Ich weiß, dass es nicht lange dauern wird, bis jemand sie geringschätzig behandelt", so Toni. "Ich möchte, dass sie dann selbstbewusster ist, als ich es war."

Frauen auf der ganzen Welt loben Toni für ihren Brief. "Das ist so gut. Mein Mann sagt, ich sollte mich selbst an diese Regeln halten", schreibt eine Nutzerin. "Ich wünschte, meine Mutter hätte mir damals diese Regeln gegeben", sagt eine andere.

Die meisten sind sich einig, dass Tonis Brief seinen Zweck erfüllen und ihrer Tochter eine extra Portion Selbstbewusstsein mitgeben wird. Und wenn wir alle auch öfter nach diesen Regeln leben, wird es unseren Töchtern nicht an guten Beispielen fehlen.

Mehr zum Thema "Selbstbewusstsein stärken" findest du hier:

Not sorry: Warum wir aufhören sollten, uns ständig zu entschuldigen

Mission: mehr Selbstbewusstsein! Warum du so bist, wie du bist, und wie du sicherer wirst

Wahre Worte! 15 Zitate, die zeigen, dass Schönheit nichts mit Make-up zu tun hat

von Anne Walkowiak 3 286 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen