Wann Frauen auf Skinny Jeans & lange Haare verzichten solltenTierpfleger boxt Känguru: Verliert er jetzt seinen Job?Eltern aufgepasst! Diesen Fehler habt ihr bestimmt auch geamchtWeil eine Verkäuferin über ihren Ring lästert, reagiert sie einmaligDie unglaubliche Verwandlung eines 7-jährigen Waisenjungen
Neuer Roman
Endlich: Die Rückkehr der Ildiko von Kürthy
Überblick in Bildern

Ildiko von Kürthy: Mütter sind peinlich

 

Mütter sind total peinlich, findet Ildiko von Kürthy  - Ildiko von Kürthy: Mütter sind peinlich
Mütter sind total peinlich, findet Ildiko von Kürthy
Sie erzählt vom schwanger und Mutter Sein vor sich hin, genauso wie sie in ihren Büchern schreibt. Witzig, mit schillernden Details und großer Selbstironie. Wie ihr Leben, so ihr Roman, so scheint es. Oder umgekehrt?

„Das Tolle an der Schwangerschaft ist, dass man nichts dafür kann, wie man aussieht. Man ist raus aus dem Spiel. Man kann den Bauch einfach nicht mehr einziehen. Das ist entspannend. Und wenn man sich nicht so gehenlassen würde, dann wäre es schön, wenn es immer so wäre.“

Jetzt meldet sich Sohn Leonard zu Wort. Lautstark. Er hat Hunger. „Wenn Sie das hier jetzt nicht aushalten, sollten sie keine Schwangere mehr interviewen.“ Ildiko von Kürthy ist für einen kurzen Moment ganz Mutter, beugt sich über das Baby, redet ihm leise zu. Dann spricht sie mit gedämpfter Stimme weiter. An der Brust schmatzt es derweil bereits genüsslich. Die freche Ildiko von Kürthy als Muttertier? Mitnichten! Auch hier strotzt sie vor Selbstveralberung.

Mit 38 Mutter geworden
„Mütter sind einfach peinliche, biologische Kreaturen, fallen plötzlich mit ‚dutz, dutzi, dutzi‘ und tropfenden Brüsten im vollbesetzten Bus über das Kind her, sagen Peinlichkeiten wie ‚alles klärchen, mein Bärchen?“, sagt sie. „Der Hormonnebel macht richtig dümmlich. Das ist quälend. Im Kreis von anderen Stillenden, da ist es denn perfekt: alles so langweilige, dicke Kühe. Man ist ha nicht mehr normal als Mutter. Und sagt quer über den Tisch: ‚Hat deiner auch Spritzstuhl?“

Von Kürthy selbst ist erst mit 38 zum ersten Mal Mutter geworden. „Für mich war es das Richtige, so spät Mutter zu werden. Natürlich werde ich furchtbar alt sein, wenn meine Söhne volljährig sind. Aber mich stört ein Kind jetzt nicht. Es passt in meine, unsere Lebensphase. Ich kann auch einmal nicht auf eine Party gehen, mein Mann hat alle Persönlichkeiten zum Interview getroffen, die er immer treffen wollte. Empfehlen, es so zu planen, würde ich aber nicht. Denn wenn es dann nicht klappt, ist es auch schnell vorbei.“




  
  

Video: "Seid ihr normal?" DAS sagen Kinder von homosexuellen Paaren über ihre Familie

  • "Seid ihr normal?" DAS sagen Kinder von homosexuellen Paaren über ihre Familie
  • Dieser Vater von vier Mädchen erfährt, dass er einen Sohn bekommt - und flippt völlig aus!

Veröffentlicht von Shila Meyer Behjat
am 03/09/2010
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Endlich Ildiko von Kürthy
Was gibt’s Neues? 08/12/2016
News Buzz
Praktische Tipps
Video
Wie bitte?! Ab DIESEM Alter sollten Frauen auf Skinny Jeans, Tattoos und lange Haare verzichten
Tierpfleger boxt Känguru: Verliert er jetzt seinen Job?
Eltern aufgepasst! Diesen gefährlichen Fehler habt ihr beim Tragen eures Babys BESTIMMT auch gemacht
Eine Verkäuferin lästert über ihren "billigen" Verlobungsring - doch sie erteilt ihr eine Lektion
Alle Buzz News sehen
Urlaub fast geschenkt: Couchsurfing wird immer beliebter
Amanda Seyfried: Das neue It-Girl im Porträt
Paparazzi: Ein Leben auf der Spur der Stars
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Buzz sehen
KRASS! Wie diese Frau noch vor 10 Monaten aussah, können wir kaum glauben
Alle Videos

Stylen Sie sich wie ein Star

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil