:

Home / Buzz / Beliebt im Netz / Sie wird belästigt im Bus - SO unverschämt reagiert der Fahrer

Buzz

Sie wird belästigt im Bus - SO unverschämt reagiert der Fahrer

Anne Walkowiak
von Anne Walkowiak Veröffentlicht am 15. Mai 2017
117 mal geteilt

"Lasst mich euch eine Geschichte erzählen, die zeigt, dass Männer niemals verstehen werden, was es heißt, eine Frau zu sein."

Als Nathalie Gordon eines Morgens auf dem Weg zu einem Meeting ist, versucht der Fahrgast im Bus neben ihr, sie in eine Unterhaltung zu verwickeln. Zu Beginn erkundigt er sich lediglich nach der nächsten Haltestelle. Höflich, wie Nathalie sich selbst beschreibt, nennt sie ihm die nächste Haltestelle. Woraufhin er sofort fragt, wohin sie denn unterwegs sei.

"Ich bin höflich und sage ihm, dass ich auf dem Weg zu einem Meeting sei. Dann fragt er, ob wir zusammen etwas Trinken gehen könnten."

Und genau an dieser Stelle schlägt die bisher freundliche und oberflächliche Unterhaltung um. Nathalie hat kein Interesse, etwas mit dem Mann trinken zu gehen. Sie sagt ihm, erneut höflich, "Nein Danke," und will sich ihre Kopfhörer wieder in die Ohren stecken.

"Er nimmt sie mir aus der Hand und sagt, 'Sei nicht unhöflich.' Also sage ich, 'Entschuldigung.' Ich weiß nicht, was ich machen soll, denn ich will ihn nicht provozieren."

Nathalie weiß nicht, wie sie sich verhalten soll. Sie schaut aus dem Fenster, kann aber aus dem Augenwinkel erkennen, dass der Mann sich selbst im Schritt befummelt. Die junge Frau bittet ihn, das sofort zu unterlassen, woraufhin sie der Mann nur müde anlächelt.

Eine unglaubliche Reaktion

Nathalie hat endgültig genug und wendet sich an den Busfahrer. Und der reagiert, wie man es sich kaum vorstellen kann...

"Ich sage ihm, dass sich im Bus ein Mann selbstbefriedigt und der Fahrer, ebenfalls ein Mann, sagt mir, dass ich mich vermutlich irre und mich einfach woanders hinsetzen solle."

Doch Nathalie besteht darauf, dass der Busfahrer eingreift. "Was erwarten Sie, was ich tun soll?", erwidert dieser nur.

"Also sage ich. 'Entfernen Sie ihn aus dem Bus, rufen Sie die Polizei - es ist mit egal.' Daraufhin sagt der Fahrer, 'Sie sind ein hübsches Mädchen, was erwarten Sie?'"

Was Frauen erwarten!

Nathalie hat ihr Erlebnis öffentlich gemacht, weil Frauen viel zu oft in solche Situationen geraten und weil sie nicht glauben kann, was ihr da tatsächlich passiert ist. "Frauen verdienen Respekt, egal wer sie sind oder wie sie aussehen oder was sie tragen", schreibt Nathalie. "Jene Frauen verdienen Respekt, die nicht mit jemandem etwas trinken gehen wollen, die Angst haben und die um Hilfe bitten."

"Ich erwarte, dass ich mich sicher in einem Bus fühlen kann oder auf der Straße oder in meinem Haus oder wo auch immer ich hingehe. Ich will nicht immer auf der Hut sein müssen - und ich weiß, dass es anderen Frauen auch so geht - wir haben Angst, ständig", schreibt Nathalie als Antwort auf die Frage des Busfahrers.

Nathalie will nicht den Eindruck erwecken, dass Frauen 'gerettet' oder 'beschützt' werden müssten. Sie will, dass Frauen auf gleicher Augenhöhe wahrgenommen werden. "Was ich von Männern fordere, ist, dass sie verstehen, dass keine Frau ihnen etwas schuldig ist​. Ich will, dass sie auf unserer Seite sind, dass sie uns unterstützten, uns zuhören, dass sie sich kümmern, dass sie für uns aufstehen, wenn wir es nicht können und dass sie andere aufklären!"

Nathalie will nicht mit dem Finger auf jemanden zeigen oder allen Männern gleichermaßen die Schuld geben. Für sie ist klar: "Gemeinsam müssen wir einen Weg finden, dass das endlich aufhört!"

Mehr entdecken Die besten Dalai Lama Zitate

Dalai Lama: Die schönsten Zitate © Pinterest / flickr.com
von Anne Walkowiak 117 mal geteilt
Diese Mutter will nur ihr Baby stillen - doch wird von einem völlig Fremden wüst beschimpft!

Das könnte dir auch gefallen