Krasse Studie: Kann dein Baby aussehen wie dein Ex-Freund?Bei diesem Job werdet ihr bezahlt, um mit Katzen zu kuschelnGNTM-Finalistin Céline zeigt auf DIESEM Foto mehr als gewollt
TV-Test: Ihre Fernsehserie
Gesellschaft : Der Serienwahn
Überblick in Bildern

Der Einfluss auf die Gesellschaft

   
Der Einfluss auf die Gesellschaft
© Buena Vista International Television, ABC Inc

Wie wirken sich die Serien auf die Gesellschaft aus? Denken Sie, dass sie wirklich die Macht haben Menschen und Gesellschaft zu beeinflussen?
Serien haben nicht mehr Macht als Filme,
denn es ist und bleibt Fiktion. Man hat CSI vorgeworfen sie hinderten die Polizei daran bestimmte Fälle aufzulösen. Da ist etwas Wahres dran, aber man darf nicht über den Rahmen der Fiktion hinausgehen. Nie gab es so viele Immatrikulationsanträge für das Medizinstudium wie zu Emergency Rooms Hochzeiten. Aber das sind nur Epiphänomene. Man muss hinterfragen ob die Serie selbst diesen Einfluss hat oder ober dieser vielmehr dem Medienphänomen um die Serie herum zuzuschreiben ist. Diese Frage lässt sich nur schwer beantworten.

Versuchen die Serien eine politische Message zu überbringen oder das
Publikum zu einem bestimmten Lebensstil
zu animieren?

Alles hängt vom Thema, von der Handlung ab. Es gibt auch einige Serien, die das amerikanische System kritisieren. Und es besteht ein großer Unterschied zwischen den Serien, die über Antenne ausgestrahlt werden und denen, die im Kabelfernsehen zu sehen sind. Die Chefs der Sender entscheiden ob eine Message überbracht werden soll oder nicht. Für die Amerikaner ist vor allem Eines wichtig: Entertainment, die Unterhaltung.

Natürlich haben wir auch deutsche Serien, die funktionieren. Aber der stetig anhaltende gemäßigte Erfolg von Serien wie Lindenstraße, verbotene Liebe, Marienhof oder GZSZ ist nicht zu vergleichen mit dem Serienwahn, den gewisse amerikanische Serien auslösen. Warum sind amerikanische Serien erfolgreicher als unsere eigenen Serien?  Dank der Entertainment–Kultur, die bei uns weniger etabliert ist. Aber Vorsicht: Nicht nur amerikanische Serien haben Erfolg!
Der Unterschied ist nur, dass die amerikanischen Serien ein jüngeres Publikum (unter 40 Jahre) treffen, ein Publikum, das sich im Internet über die Serien unterhält, Foren und Blogs erstellt, etc. Dadurch wird vielleicht mehr um die Serien herum produziert, aber die Einschaltquoten sind deshalb nicht höher.

Foto: Geena Davis in "Commander in Chief"




  
 


Video: Euer Mittagessen ist langweilig? Diese kreative Lunchbox bringt Abwechslung auf den Teller!

  • Euer Mittagessen ist langweilig? Diese kreative Lunchbox bringt Abwechslung auf den Teller!
  • Krass! Ist "Der Bachelor" ein riesiger Fake? Die Ex-Kandidatinnen packen aus!

Veröffentlicht von der Buzz-Redaktion
am 22/02/2007
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Gesellschaft : Der Serienwahn
Was gibt’s Neues? 26/05/2017
News Buzz
Praktische Tipps
Video
Kann dein Baby aussehen wie dein Ex-Freund? Diese neue Studie überrascht uns!
Kein Witz: Bei diesem Job werdet ihr bezahlt, um den ganzen Tag mit Katzen zu kuscheln
Peinliche Penis-Foto-Panne: Topmodel-Finalistin Céline zeigt auf DIESEM Foto mehr als gewollt
Fidget Spinner: Warum alle Eltern DIESES kleine Ding jetzt unbedingt kennen sollten!
Alle Buzz News sehen
Urlaub fast geschenkt: Couchsurfing wird immer beliebter
Amanda Seyfried: Das neue It-Girl im Porträt
Paparazzi: Ein Leben auf der Spur der Stars
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Buzz sehen
'Pirates Of The Caribbean 5 - Salazars Rache': Die Schauspieler im Interview mit gofeminin
Alle Videos

Stylen Sie sich wie ein Star

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil