Dieser Vierbeiner wartet jeden Tag auf die Rückkehr seines FrauchensDIESE Schauspielerin soll Barbie spielen - und wir sind überrascht!Diese wichtige Botschaft von Lego sollten ALLE Eltern hörenhre Reaktion auf die neue Frisur ihres Hundes ist Gold wert
Graf von Unheilig: "Ich liebe Schokolade und bin immer auf Diät"

Unheilig

   

Seinen Erfolg vergleicht der Graf mit einer Großstadt, dier er erst kennenlernen musste. © Universal Music - Unheilig
Seinen Erfolg vergleicht der Graf mit einer Großstadt, dier er erst kennenlernen musste. © Universal Music
Name, Alter, Familienstand? Der Graf hält alles gut unter Verschluss, redet nicht viel über Privates und präsentiert kein Familienmitglied der Öffentlichkeit. Das bietet natürlich Stoff für wilde Spekulationen. So nennen ihn die einen Bernd Heinrich, die anderen Robert oder Peter Graf. "Ich find's lustig. Und ich mache das einfach nur, um eine klare Grenze zwischen meinen öffentlichen Auftritten und meinem Privatleben zu ziehen", erklärt der Graf. Sein Privatleben ist dem Sänger heilig: "Es ist meine Heimat, mein Schutzschild, meine Familie. Zu Hause bin ich am liebsten. Hier kann ich mich zurückziehen, mich fallen lassen und einfach mal Luft holen." Alle, die sich brennend für sein Leben abseits der Bühne interessieren, muss der Graf allerdings ein kleines bisschen enttäuschen: "Mein Privatleben ist völlig normal und hat nichts mit Glamour zu tun. Privat bin ich wie der Typ von nebenan, der einfach mal mit dem Hund spazieren geht."

Privat trägt der Graf auch farbige Kleidung
Zwei Leben, zwei Looks: Die Trennung zwischen Privatperson und prominentem Musiker macht sich auch im äußeren Erscheinungsbild des Grafen bemerkbar. In der Öffentlichkeit tritt er stets in einem schwarzen Anzug auf, er trägt immer ein weißes Hemd, eine schwarze Krawatte und schwarze Schuhe. Dazu einen Dreiecksbart unter beiden Mundwinkeln und eine Glatze. "Wenn ich privat unterwegs bin, ziehe ich ganz normale Klamotten in allen Farben an. Meine Kontaktlinsen tausche ich meistens gegen eine Brille. Wenn ich keine Termine habe, rasiere ich mich auch nicht jeden Morgen. Dann sehe ich völlig anders aus", verrät der Unheilig-Sänger. Wie ganz genau, lässt sich nur erahnen, denn fotografieren darf man ihn privat nicht.

Dafür geben seine Bühnen-Outfits keine Rätsel auf. Seine Kleidung passe zu seinem Künstlernamen, zu seinen Ursprüngen in der Gothic-Szene, und sei darüber hinaus für ihn eine Möglichkeit, die Emotionen, die er mit seiner Musik ausdrücken will, besser zu präsentieren. "Der Gehrock ist maßgeschneidert aus Aachen. Alles andere ist ganz normal von der Stange. Ich achte aber schon darauf, dass die Qualität stimmt. Denn gerade meine Hosen müssen ganz schön was aushalten auf der Bühne. Die Nähte müssen halten." Unbequem findet der Graf sein Anzug-Styling übrigens nicht: "Ich find's super. Eine Krawatte trage ich privat zwar nicht so gerne, aber Hemden sind doch vollkommen in Ordnung." Wie wäre es denn mal mit einem schwarzen Hemd und einem weißen Anzug? Immerhin trägt der Sänger mittlerweile auch keine Kutte, keine weißen Kontaktlinsen oder schwarze Fingernägel ("weil das einfach ätzend ist") mehr. "Nein", sagt der Graf und schüttelt den Kopf. "Nur, wenn mir jemand ganz viel Geld bieten würde, das ich für einen guten Zweck spenden könnte, dann würde ich das vielleicht mal machen."

Der Unheilig-Sänger liebt Schokolade und Hollywood-Filme
Die Kleidung, die der Graf als öffentliche Person trägt, ist also bewusst gewählt. "Ich bin sehr eitel", gesteht der Sänger und erklärt: "Ich gucke immer in den Spiegel, ob ich zu dick bin, ob die Hose kneift, ob das Jackett zu eng ist." Der Unheilig-Sänger liebt gutes Essen und nascht besonders gerne Schokolade: "Bei mir bleibt es auch nicht immer bei einem Riegel, ich muss dann die ganze Tafel essen." Diät ist für den Grafen kein Fremdwort: "Ich bin immer auf Diät. Schon mein Leben lang. Ich zähle Kalorien." Sein persönlicher Tipp zum Abnehmen: "Kein Weißmehl und keinen Zucker essen." Eitel ist der Graf allerdings nur in Bezug auf sein Gewicht. "Cremes benutze ich gar nicht, und wenn ich in die Maske soll, dann drücke ich mich davor. Deshalb sehe ich auch nie so aalglatt aus."

Harte Schale, weicher Kern? Der Spruch passt ganz gut zum Grafen. Er gibt nämlich offen zu, ein Romantiker zu sein: "Ich liebe Hollywood-Filme. Ich muss Pathos haben. Der Held muss am Ende des Films in den Sonnenuntergang reiten. Ich möchte einfach dieses Gefühl haben, dass die Welt perfekt ist. Außerdem ist es für mich völlig normal, dass man auch mal als Mann in der Öffentlichkeit oder bei einem F
© Universal Music
© Universal Music
ilm weint."

Drei Interviews hat der Graf an diesem Tag noch vor sich. Zeit zum Luft holen bleibt ihm nicht. Die nächsten Journalisten warten bereits vor der Tür. Aber ein weiterer Kaffee, der ist noch drin.


Das neue Album 'Lichter der Stadt' von Unheilig ist seit dem 16. März 2012 im Handel.



Im Video stellt der Graf von Unheilig sein neues Album vor


Lesen Sie auch auf gofeminin.de:
> Aura Dione: "Ich bin kein typisches Mädchen"
>
Frida Amundsen: Lieder, in denen man sich selbst erkennt




  
 

Video: Neu im Kino: 'Die Ökonomie der Liebe' zeigt, wie kompliziert Beziehungen sein können

  • Neu im Kino: 'Die Ökonomie der Liebe' zeigt, wie kompliziert Beziehungen sein können
  • Neu im Kino: 'American Honey' erzählt von dem Wunsch nach Freiheit, Abenteuer und Liebe

Veröffentlicht von
am 15/03/2012
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 05/12/2016
News Buzz
Praktische Tipps
Video
Treue Seele: Dieser Vierbeiner wartet jeden Tag auf die Rückkehr seines Frauchens
DIESE Schauspielerin soll jetzt Barbie spielen - und wir können es kaum glauben
Krass! Diese wichtige Botschaft von Lego sollten ALLE Eltern zu hören bekommen
"Meine Mutter hat meinen Hund kaputt gemacht!" - Ihre Reaktion auf die neue Frisur ihres Hundes ist Gold wert
Alle Buzz News sehen
Urlaub fast geschenkt: Couchsurfing wird immer beliebter
Amanda Seyfried: Das neue It-Girl im Porträt
Paparazzi: Ein Leben auf der Spur der Stars
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Buzz sehen
Neu im Kino: 'Die Hände meiner Mutter' thematisiert gleich mehrere Tabus
Alle Videos

Stylen Sie sich wie ein Star

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil