'Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe': Der neue Trailer ist daSchauspielerin Sofia Vergara wird von ihren eigenen Eizellen verklagtIst es alles aus? Bei Heidi Klum und ihrem Vito soll es kriselnZU dünn? Lily-Rose Depps Anblick bei einer Modenschau löst Sorge aus
Feel Who I am!

Graziella Schazad Feel Who I am

Graziella Schazad hat mit 'Feel Who I am' ihr erstes Album. © Warner Music - Graziella Schazad Feel Who I am
Graziella Schazad hat mit 'Feel Who I am' ihr erstes Album. © Warner Music
Es gibt wenige Menschen, die man trifft und auf Anhieb sympathisch findet. Graziella Schazad hat Glück, dass sie zu diesen Menschen gehört. Die Musikerin hat etwas an sich, das man einfach nur positive Ausstrahlung aber auch das gewisse Etwas oder Aura nennen könnte. Nicht in dem Sinne, dass sich jeder neben ihr berauscht fühlt und stundenlang mit ihr plaudern möchte. Dafür ist ihre Art, von sich zu erzählen, vielleicht doch ein bisschen zu reflektiert, zu durchdacht, vielleicht auch ein klein wenig zu exzentrisch. Wenn Graziella jedoch zu einem der zahlreichen Instrumente greift, die sie beherrscht und beginnt, Musik zu machen, ist das alles vergessen. Und das ist auch gut: denn schließlich geht es nicht nur um Graziella als Mensch an sich, sondern vor allem um ihre Musik. Und die ist durchaus bezaubernd.

Mit drei Jahren entdeckte Graziella ihre Liebe zur Musik
Bereits mit drei Jahren hat die gebürtige Berlinerin ihre Liebe zur Musik entdeckt. „Unsere Nachbarn hatten ein Klavier, das war so groß und damit konnte man richtig Krach machen“, schwärmt Graziella im Interview. Ihre großen, dunkelbraunen Augen leuchten dabei und sie grinst über das ganze Gesicht. „Meine Eltern haben den Wunsch, Klavier zu lernen, aber elegant ignoriert und mich stattdessen zum Gitarrenunterricht angemeldet.“ Dank eines glücklichen Zufalls kam Graziella dann über ihren Gitarrenlehrer auch zur Geige, ein Instrument, das ihr mit zwölf Jahren den Eintritt zur Berliner Musikhochschule verschaffen sollte. So begannen Graziellas nicht immer geliebte Jahre ihrer klassischen Musikausbildung.: „An der Hochschule war ziemlich viel Druck“, erzählt sie, „heute höre ich deswegen zum Beispiel gar keine klassische Musik mehr.“

Kein Wunder also, dass Graziella heute nicht Konzert-Geigerin, sondern irgendwo zwischen bezaubernd blumigem 80er-Pop gemischt mit Country-Elementen anzusiedeln ist. Im Video zum a-ha Cover "Take on me"sieht man die zierliche Tochter afghanischer und deutsch-polnischer Eltern in einem Wald zwischen allerlei Tieren singen, dazu ertönt ihre gezupfte Geige. Sehr romantisch und sehr Graziella, wie es scheint. Auf die Idee, genau diesen Song zu covern, ist sie gekommen, weil sie einmal eine andere Cover-Version des Megahits gehört hat. „Das war so schön, da wollte ich dann unbedingt auch was Eigenes aus dem Song machen!“, schwärmt Graziella. Es ist etwas Eigenes geworden und gut gelungen noch dazu.

Graziella schreibt und textet ihre Songs selbst

Mal veträumt, mal voller Power: Graziella Schazad liebt Gegensätze.
Mal veträumt, mal voller Power: Graziella Schazad liebt Gegensätze.

Wer jetzt aber denkt, es handele sich hier nur um eine weitere Cover-Sängerin, der hat sich getäuscht. Graziella covert eigentlich nie die Songs anderer Künstler, sondern schreibt alle ihre Lieder selbst. Genau wie die Texte dazu. Schon mit neun Jahren hat sie mit ihren Cousinen Gedichte geschrieben, mit zwölf folgte dann ihr erster Song. „Der handelt von der Sehnsucht nach einem Jungen. Hat leider nicht geklappt“, lacht Graziella. Aber dafür hätte sie ihrem Angebeteten das Lied vielleicht auch erst einmal vorspielen müssen. Dann hätte sie sein Herz garantiert entflammt. Graziellas große Stärke sind nämliche ihre Live-Auftritte mit Gänsehaut-Feeling. So hat sie ihr Plattenlabel Warner für sich begeistert - und so begeistert sie auch alle anderen Zuhörer. In einem eleganten schwarzen Jumpsuit mit tiefem Rückenausschnitt geht sie auf die Bühne, greift zu ihrer Geige und beginnt, eine Melodie zu zupfen. Ihre Augen sind geschlossen, sie scheint sich ganz ihrem Spiel hinzugeben. Ihre Stimme ist nicht außergewöhnlich, nicht kräftig, laut oder durchdringend. Aber sie ergänzt ihre Kunst auf der Geige, auf dem Klavier und auf der Gitarre wunderbar und trägt zu einem harmonischen Ganzen bei.

Wer Graziella Schazad live erleben möchte, kann dies am

27. Oktober in München (Café Muffathalle)
30. Oktober in Köln ( Studio 672)
31. Oktober in Luzern (Schüür)
03. November in Berlin (Privatclub) oder am
05. November in Hamburg (Gruenspan)  tun.

Ihr erstes Album "Feel who I am" ist am 15. Oktober bei Warner Music erschienen.




jw

  

Video: Diese 6-Jährige tanzt für ihr Leben gern - und darf zum ersten Mal auf die ganz große Bühne!

  • Diese 6-Jährige tanzt für ihr Leben gern - und darf zum ersten Mal auf die ganz große Bühne!
  • Frauen & ihr bester Feind: die Waage! Kennt ihr das auch?

Veröffentlicht von
am 01/10/2010
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 10/12/2016
News Buzz
Praktische Tipps
Video
OMG! Der neue Trailer zu 'Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe' ist heißer als je zuvor
Wir wollen leben! Schauspielerin Sofia Vergara wird von ihren eigenen Eizellen verklagt
Ist es alles aus? Bei Heidi Klum und ihrem Vito soll es kriseln
Ist Lily-Rose Depp ZU dünn? Der Anblick der 17-Jährigen bei einer Modenschau löst Sorge aus
Alle Buzz News sehen
Urlaub fast geschenkt: Couchsurfing wird immer beliebter
Amanda Seyfried: Das neue It-Girl im Porträt
Paparazzi: Ein Leben auf der Spur der Stars
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Buzz sehen
KRASS! Wie diese Frau noch vor 10 Monaten aussah, können wir kaum glauben
Alle Videos

Stylen Sie sich wie ein Star

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil